Warum produziert die Nase so viel Schleim?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laß mal alle Milchprodukte weg (Sahne und Butter könnten evtl. gehen, aber laß die für 2-3 Wochen auch mal weg. Und schau genau aufs Etikett, worin überall Milcheiweiß ist!

Die Nase versucht, über die Schleimhaut Giftstoffe oder störende Stoffwechselabbauprodukte loszuwerden, und das geht halt nur, indem sie schleimt.

Hier kannst Du Dich mal schlaumachen.http://www.alternative-urlaub.eu/ef-zien/die-milchl%C3%BCge/ , such aber mal noch weiter im Netz dazu. Und wenn der Schleim fest wird, nimm unbedingt abschwellende Säuglingsnasentropfen (0,025%), damit die Belüftung weiter gewährleistet ist! Sonst bekommst Du auch noch Nasennebenhöhlengeschichten.

Vermehrte Nasensekret-Produktion ist eigentlich ein Zeichen für eine Allergie. Ich tippe mal darauf, dass du Heuschnupfen hast, würde ja zeitlich ganz gut passen.

Deine Nase, der Rachen, die Bronchien, Stirn- oder Nebenhoehlen, die Lunge oder Heuschnupfen (Asthma) produzieren nicht den Schleim, sondern unsere Lebensmittel, die ja so gesund sein sollen, was bei den meisten aber das Gegenteil der Fall ist. Ueberwiegend Schleim bilden Milch und saemtliche Milchprodukte, sowie eine Kleisterernaehrung aus staerkehaltigen Produkten (Getreide) aus allen Mehl- und Teigwaren. Ernaehre Dich Mal ueberwiegend mit Rohkost (rohes Gemuese, Obst und Fruechten), dann wirst Du feststellen, das der Schleim nach einer gewissen Zeit weggeht und nicht mehr auftritt.

Was möchtest Du wissen?