Warum merkt ein Mann nichts, wenn seine Frau Scheidenpilz hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo Antje,

Du brauchst ja nur einmal z vergleichen der kleine Unterschied Mann > Frau. Im Normalfall wäscht sich ein Mann auch unter der VH .Die Harnröhre ist bei ihm deutlich länger.

Bei der Frau ist das etwas ganz anderes da ist der Bereich sagen wir einmal im Körperinneren (37°C) also beste Bedingungen für Pilze usw.

Also in etwa der Vergleich Pilzsporen in einer Petrischale bei besten Bedingungen. Ja und dann beim Mann beim duschen Seife ... und außerhalb des Körpers also nicht immer 37°C längere Harnröhre......

Allerdings nicht immer merkt der Mann nichts ..er sollte auch zu einem Urologen den u.U. steckt er Dich immer wieder an!

VG Stephan

In den Beipackzetteln diverser Scheidenpilzmittel steht immer drin, und auch mein Frauenarzt und meine Apothekerin rät dies, dass der Partner mitbehandelt werden sollte. Kann ja sein, dass dein Partner keine Symptome entwickelt. Schließlich ist der Penis trocken, im Gegensatz zur Scheide, und evtl. kommt damit der Pilz nicht klar, das weiß ich nicht. Jedenfalls sollte der Partner mitbehandelt werden, damit du dich nicht erneut bei ihm anstecken kannst. Denn auch wenn er keine Symptome hat, kann er ja die Keime (Pilze in dem Fall) mit sich herumtragen. Wie diese Mitbehandlung dann konkret aussieht, weiß ich auch nicht, frag da mal in der Apotheke oder deinen Arzt. Schließlich kann er sich ja keine Scheidentabletten einführen ;)

Gruß, Kjara

Ich würde in die Apotheke gehen, deine Medikamente vorsichtshalber mitnehmen und nach einem geeigneten Mittel für deinen Freund fragen. Oder du fragst deine Ärztin. Ich hatte mal einen Pilz, bei dem mein Freund nach explizitem Nachfragen, nicht behandelt werden musste.

Was tun wenn Fußpilz wiederkehrt?

Wegen eines Pilzes zwischen den Fußzehen habe ich mir in der Apotheke eine Salbe zur Behandlung geholt. Als es zwischen den Zehen nicht mehr juckte, habe ich die Salbe weggelegt und dachte jetzt ist alles in Ordnung. Jetzt sind ca. 4 Wochen herum und der Juckreiz zwischen den zehen beginnt schon wieder. Vermutlich ist es wieder ein Pilz. Warum habe ich das jetzt schon wieder und habe ich vielleicht in der Behandlung etwas falsch gemacht? Welche Salbe nehmt ihr bei Fußpilz?

...zur Frage

scheidenpilz oder bakterielle scheideninfektion ?:(

hallo ich habe seit ein paar tagen juckreiz leichtes brennen und schmerzen beim GV und wenn ich auf klo bin ( nur nach dem GV verkehr) ich habe auch ausfluss aber der ist eher weiß und bröckelig und oft im außenbereich der scheide ..der fischartige geruch den man bei einer scheideninfektion haben soll hab ich noch nicht festgestellt und es sieht leicht gerötet und pickelig aus ..was kann das eher sein?:( ich werde morgen auch zum frauenarzt gehen aber ich kann deswegen nicht schlafen und mach mir so sorgen deswgeen frage ich vorher nochmal hier

lg

...zur Frage

Harnwegsinfektion? Pilz?

Hallo, ich habe ein Problem und hoffe mal, dass mir jemand helfen kann. Ich hatte vor ein paar Wochen einen Scheidenpilz, den ich auch behandelt habe. Ich dachte, es sei weg und seit 3 Tagen habe ich Brennen und Schmerzen in der Scheide und vor allem beim Wasserlassen.

Ich dachte, es ist eine Harnwegsinfektion und bin am Freitag sofort zum Arzt weil Wochenende und Montag fahr ich weg. Der hat dann einen Urintest gemacht und gemeint, dass keine Entzündungswerte vorliegen. Ich fragte ihn, ob das vielleicht noch der Pilz ist, worauf hin er mit den Schultern zuckte. Ich hab das Antibiotikum dann trotzdem gekauft, sicherheitshalber, aber nicht verwendet.

Seit gestern Nacht juckt es auch noch extrem, aber es ist kein Ausfluss, kein Geruch und sonst keine Symptome, die auch Pilz hinweisen können. Ich bin ein bisschen ratlos. Ich habe über Nacht Döderlein verwendet und die Salbe gegen Pilz, aber merke keine Besserung.

Die Schmerzen und das Brennen kommen und gehen von der Stärke her, aber sind immer da. Ich habe auch Harndrang.

Hatte das jemand schon mal? Kann mir wer helfen?? :/

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung bei leichter Pilzinfektion?

Ich war letzte Woche beim Frauenarzt und es hieß, dass ich eine leichte Pilzinfektion habe. Ich hatte die Tage davor auch Sex, da ich zu diesem Zeitpunkt keine Beschwerden hatte bzw grundsätzlich nicht mal wirklich einen Juckreiz hatte. Mein FA meine aber, dass das in Ordnung ist, ich auch Sex haben kann und eine Ansteckungsgefahr sehr gering ist, da die Pilze es feucht und dunkel mögen. Aber im Internet lese ich immer andere Dinge dazu. Kann ich dem glauben was sie sagt? Ist das vielleicht abhängig von der Schwere und der Art des Pilzes? Habe jetzt natürlich Angst meinen Partner unabsichtlicherweise angesteckt zu haben und mich wieder anzustecken.

...zur Frage

Biofanal 100 000 I.E. in der Schwangerschaft und es hilft kaum

Hallo,

die Frage ist mir zwar extrem unangenehm aber ich muss sie mal stellen. Ich bin bis vor einer Woche mit Antibiotika behandelt worden und mein Partner auch jetzt war ich am Mittwoch bei meinem Gynäkologen zur Routineuntersuchung und auch wegen der Vermutung auf Scheidenpilz leider war es dann auch so. Also hat mir meine Gynäkoligin die 6 Tage Kombikur von Biofanal 100 00 I.E empfohlen die nehme ich seit Donnerstag aber das Jucken hört nicht auf und ich weiß auch nicht ob ich auf mein normales Pilzmittel zurückgreifen was mir immer geholfen hat.

Kann ich auch Kadefungin nehmen da mir das immer sehr gut geholfen hat gerade gegen den Juckreiz. Ich bin jetzt in der 17.Woche schwanger.

...zur Frage

Stechen/Brennen beim Harn lassen in der Harnröhre.

Hallo!

Hab seit 2 Tagen beim pinkeln ein brennen an der Harnröhre. Ich hatte schon mal ne Blasenentzündung, aber die fühlte sich anders an. Es ist wirklich nur an der Harnröhre. Und das komische ist, nur an der linken Seite. Also wenn ich pinkle habe ich bei der linken Seite an der Harnröhre ein brennen. Ich hatte vor ein paar Tagen auch einen Juckreiz beim Scheideneingang, nahm dann Pilzcreme und ein Vaginalzäpfchen gegen Pilz. Der Juckreiz ist weg, nur das brennen ist noch da. Kann das jetzt trotzdem noch ein Scheidenpilz sein oder doch eine Harnröhrenentzündung? Der letzte GV war Samstag, mein Freund hat keine Schmerzen. Und die Symptome kamen am Montag. So verspüre ich keine Schmerzen, es ist nur beim Pinkeln und fühlt sich an wie ein Fremdkörper, als ob da irgendwas ist, man sieht aber eig. nichts.

Will jetzt im moment auch nicht gleich wieder nen Termin bei der Gyn. ausmachen, sondern erstmal ein bisschen abwarten.

Was denkt ihr?

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?