Warum keine Globuli wenn keine Schilddrüse vorhanden ist?

5 Antworten

Wer sagt denn das ?

Globuli kannst Du einnehmen so viel Du willst. Sie haben einen Vorteil und einen Nachteil.

Der Vorteil : Sie schaden nicht.

Der Nachteil : Sie nützen auch nicht.

Das Wichtigste ist aber, Du vergisst nicht das Schilddrüsenhormon Thyroxin einzunehmen, welches vom Körper nicht mehr gebildet werden kann, wenn die Schilddrüse fehlt.

Du solltest mit dem Endokrinologen/Internisten besprechen, ob eine leicht erhöhte Dosierung des L-Thyroxin eine Erhöhung des Stoffwechsels bewirken kann. Denn dann wird die Gewichtszunahme evtl. gestoppt.

Falls Du in den Wechseljahren bist, sprich mit Deinem Gyn, ob er aus seiner Fachrichtung etwas gegen die Gewichtszunahme empfehlen kann.

Das ist mMn wesentlich sinnvoller, als wirkungslose Kügelchen zu schlucken. Da die wirkungslos sind, kannst Du die ruhig nehmen, denn was keine Wirkung hat, kann keine Nebenwirkung und auch keine Wechselwirkung mit anderen Medis verursachen.

LG

Danke für die schnelle Antwort. Meine Schilddrüse wurde mir 2001 per radiojod entfernt seit dem nehme ich Lthyroxin 150 und habe mein Gewicht seit dem verdoppelt. Ich wollte nun Globulis zum abnehmen zusätzlich einnehmen, aber ich hab mal gelesen, dass man das nicht soll bei Problemen mit der Schilddrüse.

34

Hallo, wie ich Dir bereits geschrieben habe : Du kannst selbstverständlich die Globuli einnehmen. Sie schaden nicht, helfen Dir aber ganz gewiss nicht bei der gewünschten Gewichtsabnahme.

Bist Du sicher, dass Du mit der Einnahme von 150µg L-Thyroxin im euthyreoten Bereich bist ?? Vielleicht müsste nur die Dosis erhöht werden, um wieder eine Gewichtsreduktion zu erreichen ?

0
19
@Tigerkater

Helfen ganz gewiss nicht? Hast du Belege, dass das mehr ist als eine ganz einfche Behauptung?

0
34
@morgane

Die Belege findest Du überall wo seriös über die Wirksamkeit homöopathischer Mittel berichtet wird.

0

Was möchtest Du wissen?