Warum kann man von Metformineinnahme schneller schwanger werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Brennessel! Ich kann mir gut vorstellen das der Grund ist, das man von Metformin sehr oft Durchfall bekommt und dadurch die Pille schneller ausgeschieden wird bevor sie Wirken kann. Das wird warscheinlich auch schon alles sein. Du kannst ja auch nochmals in der Packungsbeilage schauen, da steht bestimmt auch etwas drin.

Metformin wird über das gleiche Enzymsystem in der Leber abgebaut. Wenn man Metformin einnimmt, werden diese speziellen Enzyme (CYP450 Enzyme und dann jeweils eine bestimmte Untergruppe) aktiver und bauen andere Medikamente, für die sie "zuständig" sind schneller ab. Deswegen wird die Pille schneller abgebaut.

Was bringt es den TSH Wert auf 1 einzustellen bei Kinderwunsch?

Was bringt es den TSH Wert auf 1 einzustellen bei Kinderwunsch? Was hat die Schilddrüse mit einem Kinderwunsch zu tun? Warum soll man da schneller schwanger werden? Ich bin vor kurzen auch ohne den Wert zu überprüfen schwanger geworden. Der Frauenarzt meiner besten Freundin sagt aber ( sie möchte auch gerne schwanger werden auch schon etwas länger) das muss so sein. Aber warum?

...zur Frage

Pillenschutz nach Langzeitantibiothika?

Ich musste in den letzten drei Monaten leider antibiotika einnehmen, wodurch der Schutz durch die Pille Liberell nicht mehr gegeben war. Ich habe letzte woche gleichzeitig mit dem Antibiotika und mit der Pille aufgehört und die Pause eingehalten. Heute fange ich wieder die pille an. Ab wann wirkt diese nun? Soll ich noch 7 tage zusätzlich verhüten? Im beipackzettel der Pille steht dazu nichts, im beipackzettel des Antibiotika steht bei gleichzeitiger einnahme kann schutz nicht gegeben sein.

...zur Frage

Wie hoch ist das Risiko, bei der Dauereinnahme einer Pille schwanger zu werden?

Hallo,

Ich nehme aufgrund einer starken Endometriose (schon mehrere Operationen hinter mir) die Desogestrel Aristo permanent durch,um die monatliche Blutung und demnach starke Schmerzen zu umgehen. Ich nehme diese Pille nun ca 1,5 Jahre, insgesamt verhüte ich seit 15 Jahren. Ich muss schon seit 8 Jahren die Pille ununterbrochen nehmen,und habe daher absolut keine Ahnung, wie/wann ich meinen Zyklus habe. Gelegentlich habe ich zwar Zwischenblutungen,aber sehr unregelmäßig.

Nun habe ich vor 4 Tagen meine Pille vergessen,am nächsten Morgen gleich die Pille danach, EllaOne eingenommen. Jetzt zu meinen Fragen:

  • stimmt es,dass das Risiko sehr gering ist,schwanger zu werden, da ich schon so lange u vor allem dauerhaft verhüte? Und warum ist das so?

  • wie lange muss ich nun zusätzlich verhüten? Überall steht etwas anderes.. ich soll bis zum nächsten Zyklus zusätzlich verhüten, bis zur nächsten Blutung, bis die angefangene Packung zu Ende genommen ist usw usw - ich habe doch keine Ahnung wann mein Zyklus ist ^^

Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Hellrote Blutung/Schwanger?

Guten Tag zusammen,

Ich bin 18 Jahre alt und nehme seit 2 Jahren regelmäßig die Pille.

Gestern hatte ich eine Art Zwischenblutung mit hellrotem Ausfluss und jetzt haben mein Freundund ich Angst das ich schwanger sein könnte.

Wir hatten vor 6 Tagen das letzte mal Geschlehtsverkehr. Normalerweise verhüten wir zusätzlich noch mit einem Kondom, das haben wir diesmal weggelasssn...

Vielleicht können ihr mir ja helfen ..

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?