Warum ist zu viel Fleisch ungesund?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer zu viel Fleisch isst, der isst auch mehr Eiweiß, als wir überhaupt brauchen. Zu viel Eiweiß begünstigt die Entstehung von Nierensteinen und Osteoporose. Außerdem ist Fleisch purinhaltig, das begünstigt die Entstehung von Gicht. Fleisch enthält auch viele ungesättigte Fettsäuren, die eine Mehrbelastung für die Gefäße bedeuten und dadurch die Ursache für Arteriosklerose sein kann. Außerdem ist Übergewicht oft eine Folge von zu viel fettem Fleisch.

Dafür gibt es einige Punkte, nur alles kann man nicht aufzählen und das nur mit Schlagworten: Es gibt mal die Sichtweise der Massentierhaltung, mit Fleisch essen unterstützt du diese indirekt. Die Monokultur, auf den Felder, den Medikamenteneinsatz, uvm. Wer zu viel regelmäßig Fleisch ißt nimmt ua. zu viel "Purinstoffen" zu sich - folge Körperliche Veränderungen Krankheiten usw. Schweinefleisch - kein Schwein wird "Erwachsen" mit 6 -8 Mont. werden sie verarbeitet. Der Mensch hat das Schwein zum "Schwein" gemacht , die ganzen Tierabfälle, vom Hund bis zur Hauskatze, vom Knochen bis zum überfahrenen Igel - wird gesammelt und verkocht und den Schweinen als Futter gegeben ! Mehr möchte ich zu diesen Thema nicht sagen - man könnte aber ein Buch schreiben ; Dann gibt es noch die Fleischindustrie, um so feiner z.B. eine Wurst ist - das Brät - um so besser läßt sich die Ware "Verschönern" - im Gegensatz dazu wenn ich eine Schinkenwurst kaufe sehe ich die Fleischstücke , da kann nicht viel " Kosmetik" betrieben werden. Im Endeffekt muß es jeder selber wissen ob er jeden Tag sein Schnitzel -sein Burger braucht oder will - der goldene Mittelweg wäre wie so oft - nicht falsch- schöne grüße bonifaz

Hallo, man sollte nicht mehr als 300 bis 600 Gramm Fleisch pro Woche verzehren. Gruß kujo37

hallööchen, wir sollten eigentlich gar kein fleisch von getöteten tieren verzehren, weil wir keine fleischfresser sind, sondern wir sind früchteesser - frugivoren (so heisst das)

0
@8rosinchen

Wir sind als Pflanzen- und Fleischesser geboren, weil unser Körper auch tierische Eiweiße benötigt.Gruß kujo37

0

Fleisch ist nicht nur in großen Mengen ungesund, sondern auch in kleinen Mengen. Uns Menschen fehlt ein Enzym, mit dem man Fleisch verdauen kann. Wir können Fleisch zwar verdauen, aber es ist nicht gesund für uns, sondern ungesund, es schädigt den Darm usw. Alles was wir zum Leben brauchen sind Kräuter und Früchte, Gemüse, das Fleisch ist nur für Fleischfressende Tiere da. Grüße, Marian.

Was möchtest Du wissen?