Warum ist ungesundes Fastfood bei Jugendlichen so beliebt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallööchen,

  • gar nicht !!!

  • denn jeder hat das recht so zu leben wie er es für richtig hält

  • freue du dich über dich selber, dass du für dich das für dich richtige isst und tust und das vermeintlich falsche unterlässt

  • sei einfach VORBILD

  • ohne zu MISSIONIEREN

  • so bleibst du dir selber treu,

  • und behälst deinen freundeskreis

  • dir alles gute

Wenn Du Dich unbeliebt machen möchtest, kannst Du ihnen aufzählen, wieviele ungute Kalorien sie gerade wieder in sich reingeschaufelt haben, wieviele schädliche Transfette ihre Pommes so haben, und wenn einer über seine Pickel stöhnt, sagst Du "Kein Wunder bei dem Fraß, den Du immer einfährst!!"

Nee, aber jetzt mal ernsthaft: sorge lieber dafür, daß man Dich unbehelligt Dein "gesundes" Essen zu Dir nehmen läßt! Wenn sie Dich - vielleicht aus o. g. Gründen - erst mal so richtig auf dem Kieker haben, dann bleibt Dir Dein Salatblatt bald quer im Halse hängen.

Ich glaube nicht, daß Du bei Deinen Klassenkameraden etwas ausrichten kannst (und solltest...). Es gibt so Sachen, da muß jeder Jugendliche alleine drauf kommen. Der eine früher (wie Du), der andere später.

Bleib einfach so vernünftig, wie Du bist, und lass das Missionieren. In dem Fall darfst Du Dir gerne selbst der Nächste sein. ;o)

Ganz einfach es ist so beliebt, weil der Herstellung alles getan wird, damit man davon süchtig wird. Klingt übertrieben, ist dennoch die Wahrheit. Es wurde bewiesen, dass Zucker süchtug macht. In Fastfood wird darauf geachtet möglichst viel Zucker zu verwenden. Fast in jeder Zutat ist irgendwie Zucker drin. Dies führt auch dazu, dass man so schnell wieder Hunger bekommt, obwohl man Unmengen von Fastfood verspeist hat. Der Blutzuckerspiegel schießt hoch und wieder runter. Also Finger weg von den Drogen!!!;)

Was möchtest Du wissen?