Warum ist Trampolinspringen so gesund?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Federn des Trampolins fangen einen großen Teil der Belastung für die Gelenke ab - somit ist Trampolinspringen sehr gelenkschonend.

Gleichzeitig wird die Stützmuskulatur des Körpers (auch durch die bei jedem Sprung oder Schwingen nötigen Ausgleichsbewegungen zur Erhaltung des Gleichgewichtes) effektiv gestärkt.

Und zu guter Letzt werden die Gelenkknorpel durch die Bewegung mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

Daher gibt es kaum etwas besseres für Knie- und Rückenprobleme :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von walesca
24.09.2013, 13:13

Danke, besser kann man es kaum erklären. Spaß macht es auch noch!! Nicht umsonst sind Kinder kaum davon herunter zu kriegen!! LG

1

Schon sanftes Auf- und Abfedern reicht, um damit mehr Muskeln als bei anderen Ausdauerarten zu trainieren. Durch das Hüpfen wird die Knochenstärke verbessert und die Gelenke werden geschont. Kondition, Kraft, Balance und Beweglichkeit werden trainiert.Und außerdem nimmst du auch noch ab. Deswegen ist es gerade für Knie- und Rückenprobleme das ideale Trainingsgerät.

Alles Gute von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?