warum ist mir kalt?und warum bin ich dauer müde??

5 Antworten

Ich tippe auf Frühjahrsmüdigkeit oder Schwangerschaft. Mach doch mal einen Test... :-)

Lass dich mal untersuchen. Eine Blutentnahme, Blutdruck messen, das würde ich als erstes machen. Es kann ja durchaus sein, dass eine Entzündung in deinem Körper ist oder aber das eine Erkrankung sich ankündigt oder die Schilddrüse steckt auch oft hinter solchen Symptomen. Wenn das alles nicht der Fall sein sollte, dann kann es natürlich auch mal sein, dass man Phasen hat, insbesondere im Frühjahr, in denen man einfach nicht so richtig in die Gänge kommt. Sollte sowas länger anhalten und auch kein Grund gefunden werden, dann guckt man natürlich auch mal, ob vielleicht eine generelle Überlastung der Grund für sowas sein könnte.

Beide Symptome deuten m.E. darauf hin, dass dein Körper sich in einer vagotonen Phase befindet. Und mehr als Vermutungen wirst du in einem Forum auch nicht erfahren, außer du gibst noch mehr Informationen preis.

Erkältung (husten,Halskratzen,fieber) Wick Medinait zum vorbeugen von Erkältung?

Hallo Freunde,

also ich fahre jeden früh mit meinem roller zur arbeit ( morgens ist es sehr sehr kalt)

zudem habe ich mich mit meiner freundin getroffen die sich sehr erkältet hat.

Heute bin ich, obwohl ich 10 stunden geschlafen habe, sehr müde und schlapp, huste leicht und habe halskratzen ganz wenig.

Mir kommt es so vor das ich in den nächsten Tagen richtig erkälten werde ..

Da heute Samstag muss ich mir selber helfen :)) Geht es wenn ich Wick Medinait benutze um die Erkältung vorzubeugen ? Ist es gut wenn ich schon jetzt damit anfange ?

Am montag muss ich arbeiten und ich darf nicht krank fehlen da ich schon desöfteren im krankenhaus lag und ich immernoch in Probezeit bin .. :))

Brauche eure antwort .. :)

...zur Frage

Nur übermüdet oder habe ich einen Magen-Darm Infekt?

Ich habe eine Nacht durchgemacht, bzw nur höchstens eine Stunde geschlafen. (zocken und Hausaufgaben) Am Nächten Tag hatte ich kreislaufprobleme (schwindel beim schnellen aufstehen) und war sehr schnell erschöpft. Z.B. beim treppensteigen. Und habe dauerhaft gezittert. (Wie bei zu viel Koffein) Hunger hatte ich auch nicht wirklich und habe nichts außer morgens müsli und einen Kaffee zu mir genommen. Nachmittags war mir dann öfters schlecht. (Nicht so, wie wenn man nichts gegessen hat, das ist anders) Es kann sein, dass ich auch Fieber hatte. Mir war abwechselnd kalt und warm, aber eher kalt. Trotz dickem Pulli. (Fiber habe ich nicht gemessen)

(keine Ahnung warum dass hier dick geschrieben ist)

Jetzt am nächsten Tag (nach 7stunden schlaf) habe ich zusätzlich durchfall und immer noch keinen Hunger und selbst von dem Toast, den ich gegessen habe war mir schlecht. Aber allgemein geht es mir besser. D.h. mir ist weniger übel und mein Kreislauf ist etwas besser. Fieber hatte ich heute keins.

Habe ich mir etwas eingefangen oder kommt das alles vom Schlafmangel, bzw hat der damit etwas zu tun?

...zur Frage

fast täglich ist mir ab Mitte des Tages kalt, ich bin müde, antriebslos, Gesichtshaut spannt,...

Hallo liebes Forum,

seit nun ein paar Monaten habe ich das Problem, dass meine "Tagesenergie" nach dem Mittag so gut wie aufgebraucht ist. Ein Problem, welches mich von morgens bis abends begleitet ist das SEHR extreme schwitzen unter den Armen, besonders wenn ich auf Arbeit etwas Leisten MUSS oder anderen Stressitiationen oder Herausforderungen gegenüberstehe. Wenn ich entspannen kann, kommt das Schwitzen nur vor, wenn ich mich per Gedanken Stress oder Angstsituationen aussetzte. Leider kommt es manchmal auch an den Händen und im Gesicht vor. Das ist natürlich sehr unangenehm und hinterlässt ja auch Schweißflecken auf der Kleidung und man hat permanent Angst vor Geruchsbildung.

seit nun ein paar Monaten habe ich das Problem, dass meine "Tagesenergie" nach dem Mittag so gut wie aufgebraucht ist. d.h. mein Körper wird müde und sehr empfindlich, meine Gedankengänge verlangsam sich, Konzentration lässt nach, oft stellen sich Kopfschmerzen dazu ein, Hände und Füße werden extrem kalt, dazu setzt verstärkt schwitzen und Herzrasen ein. Das Wohlbefinden singt auf null. Erst wenn ich zuhause in der Badewanne entspannen konnte gehts mir wieder relativ gut.

Trinken und gesund essen tu ich ausreichend, mit der Schilddrüse hab ich nix, genauso wie keinen Eisenmangel...

hat noch jmd Tipps oder kennt die Situation? Danke!!

...zur Frage

Wie hoch ist Euer Puls ?

Hallo, Ihr Lieben,

mal wieder ne Frage: Ich hatte in den vergangenen Monaten des öfteren mit Herzrasen, Herzstolpern und innerer Unruhe zu kämpfen. Ich führte das auf meine Depris und meinen derzeit zu bekämpfenden Candida im Darm zurück. Nun habe ich seit etwa einer Woche eine völlig neue Erfahrung. Mein Puls im Sitzen beträgt nur ca. 50 Schläge pro Minute. Auch bei Bewegung steigt er auf max. 60 Schläge an (flottes Gehen). Zudem hatte ich die letzten zwei Tage Krämpfe in der Herzgegend. So oder so gehts demnächst zum Arzt. Da mir aber auch sonst ziemlich kalt ist, ich müde bin etc. würde ich gerne mal wissen, ob so ein niedriger Puls auch mit dem Gewicht zusammenhängen kann?

...zur Frage

Warum zucke ich manchmal so?

Ich hab das schon seit einigen Wochen. Wenn ich im Bett lieg zuckt ab und zu meine Hand, mein Bein oder mein Arm. Ich kann garnichts dagegen machen. Es ist kein besonders starkes Zucken und tut auch nicht weh. Ich glaub, dass das nicht immer so war, sonst würd es mir nicht so auffallen. Ich denk auch, dass es mir auffällt weil es relativ häufig ist. Es hat aber nichts damit zu tun, dass ich müde bin oder gleich einschlaf. Ich hab das auch, wenn ich im Bett lieg und nicht schlafen kann. Manchmal hab ichs auch beim Sitzen. Ich hab schon gelesen, dass es mit psychischen Stress und Anspannung zu tun hat. und psychisch gehts mir oft komisch und ich bin dauernd angespannt. ich weiß aber nicht, ob es das is. was könnt das noch sein?

...zur Frage

sehr schwacher kreislauf! Wie stärken (ernährung, beweglichkeit..usw..) ??

Hallo, meine problem ist schwacher kreislauf! aber ich erzähl euch erst mal in kurzzusammenfassung wies dazu kam! Also vor ca. 1 einhalb jahren angefangen zu joggen. Das war auch echt super ich hatte gesund hautfarbe und war ständig rumum gesund :) aber dann wurde ich häufig und öfters krank drum hab ich irgendwann komplett mitn joggen aufgehört und jetzt mach ich seit ca. nem dreiviertel jahr so gut wie gar nix sportliches mehr auser den billigen schulsport^^ (bin übrigens 17). Ja und seitdem gehts mir echt scheiße: ich bin blass, ständig müde, hab mehr hautunreinheiten (kann das eig was mit kreislauf zu tun haben), ja ich bin ständig krank, hab migräne-anfälle häuftig und seh generell auch von den augen her müde und fertig aus! Mein blutdruck ist niedrig aber mein puls sehr hoch...! Jetzt kam interniste eben auf schwachen kreislauf der quasi wieder richtig in schwung kommen muss..! Blos wie stell ichs am besten an....sport...aber wieoft wöchntl. joggen und wie siehts mit ernährung aus die den kreislauf gut begünstig (getränke,essen). zurzeit nehm ich cortison tabletten (wegen niedrigen kreislauf). Cortison ist ja ein hormon. Wie beeinflussen den hormone den kreislauf??

sorry für die vielen fragen is mir aber echt megawichtig!! =) bin froh um jede antwort

cloe08

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?