Warum ist Krebs bei jungen Menschen oft so viel aggressiver?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde behaupten das liegt am Zellwachstum im Alter. Bei einem jungen Menschen erneuern sich die Zellen sehr schnell und regenerieren sich. Bei älteren Menschen ist das Zellwachstum langsam und darum wachsen auch die Krebszellen langsamer.

Ich habe hier noch eine gute Seite zum Thema gefunden:

http://www.krebsinformationsdienst.de/themen/grundlagen/krebsstatistiken.php

Die besagt, dass:

"Je älter Menschen heute werden, je höher also die Lebenserwartung ist, desto größer wird für den Einzelnen die Wahrscheinlichkeit, eine Krebserkrankung "zu erleben". Daher steigen die absoluten Zahlen der Sterbefälle in Deutschland, obwohl in Wirklichkeit immer mehr Menschen ihre Erkrankung überleben."

Was möchtest Du wissen?