Warum ist die Behandlung von Nervenschmerzen so schwierig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil die Behandlung so schwierig ist, ist es ein eigenes Fachgebiet der Medizin geworden mit Fachärzten für Schmerztherapie.

Die Behandlung von Nervenschmerzen kann langwierig und schwierig sein. Standardisierte Vorgehensweisen, die bei jedem Patienten anschlagen, gibt es nicht. Zum Einsatz kommen Medikamente verschiedener Substanzklassen in unterschiedlichen Darreichungsformen, physiotherapeutische Maßnahmen (Kälte- und Wärmetherapie, TENS, Koordinationstraining, Massagen), Entspannungstechniken und Akupunktur. Eher zurückhaltend werden operative Maßnahmen, bei denen der schmerzauslösende Nerv durchtrennt oder entfernt wird, eingesetzt. An der Operationsstelle können - ähnlich wie bei Amputationen - neue Schmerzzentren entstehen. Die Nerven werden daher bisweilen durch Hitze oder auf chemische Weise außer Gefecht gesetzt. Mehr Info: http://www.medhost.de/schmerzen/nervenschmerzen-therapie.html

Alles Gute! Mucker

Hallo MisterFrog,

Nerven leiten normalerweise Schmerzimpulse, die von anderen Gebieten herkommen; die Hauptschwierigkeit besteht darin, wenn der krankhafte Prozess im Gegensatz dazu an den Nerven selbst zu suchen ist.

Nun gilt es, diese Schmerzimpulse einzudämmen, möglichst ohne den Nerv und die Nervenzellen, welche die Impulse "abfeuern" zu sehr in ihrer Funktion einzuschränken oder gar zu schädigen.

Im Falle einer Physiotherapie darf der Nerv nicht zu stark bewegt werden, aber auch die medikamentöse Therapie von Nervenschmerzen gestaltet sich eher schwierig.

Liebe Grüße, Alois

Schmerzen werden ausgelöst durch einen defekten Nerv,da dein Körper aus hunderten von Nerven besteht, ist es schwierig den richtigen zu behandeln. Habe Gedult, Alles Gute

Hallo Mister Frog, deine Frage ist leider etwas unspezifisch, deshalb nicht so leicht zu beantworten. Welche Schmerzen hast du denn, sprich: Wo? Seit wann? Auslöser? Wie? Vorerkrankung? All das sollte man in der Behandlung berücksichtigen. LG, joanna11

Was möchtest Du wissen?