Warum ist das Gefühl im Kopf so schrecklich, wenn man nach einer Ohnmacht wieder zu sich kommt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Sie wirklich häufig ohnmächtig werden, sollten Sie das einmal gründlich abklären lassen. Die Ohnmacht ist ein interdisziplinäres Krankheitsbild, das von Neurologen und Internisten diagnostiziert und behandelt wird. Bei einem von beiden sollten Sie das abchecken lassen, um die wenigen "ungünstigen" Formen dieser Ohnmachten auszuschließen.

So, wie sie es beschreiben, könnte es sich tatsächlich um eine gewöhnliche Form der Ohnmacht handeln (sog. neurokardiogene Synkopen oder auch vasovagale Synkopen). Ihre "Therapie" ist in letzter Konsequenz völlig richtig ! Wenn Sie das Gefühl haben, dass es kommt und sich nicht aufhalten lässt, dann legen Sie sich hin. Das ist das Sicherste, was Sie machen können. Es gibt noch andere "Tricks", mit den man die Ohnmacht manchmal abwenden kann:

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/article/433060/drei-muskeltricks-ohnmacht.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

dabei entsteht eine Blutleere im Kopf und das macht dieses komische Gefühl um es mal einfach auszudrücken. Viel wichtiger finde ich warum du immer Ohnmächtig wirst.Bist du deswegen in Behandlung? Dies gehört abgeklärt.

LG bobbys

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kloeschen
14.01.2014, 12:42

Vielen Dank bobbys, für Deine Antwort.

Beim Arzt bin ich deswegen noch nie gewesen. Ich bin auch sonst ein überaus gesunder Mensch, der eigentlich nie etwas hat. Und dann bin ich auch der Meinung, dass der Körper selbst erst einmal die Gelegenheit haben muss gegen an zu gehen. Aber Du meinst ich sollte es ernsthaft mal abklären lassen?

LG Kloeschen

2

Was möchtest Du wissen?