Warum hilft Kaffee gegen Kopfschmerzen?

2 Antworten

Also, soweit ich weiß hat Kaffee zwei Wirkungen, die den Kopfschmerz mildern könnten. Zum einen lässt Kaffee die Gefäße zusammenziehen. Bei Kopfschmerzen sind die im Gehirn stark geweitet und unter Druck. Daher kann das Zusammenziehen zu einer Besserung der Schmerzen führen. Außerdem gelangen die Schmerzmittel mit Hilfe von Koffein schneller ins blut und wirken daher besser. Wenn man also Kopfschmerzen hat, kann Kaffe durchaus gut sein. Da er aber hohen Blutdruck erzeugt, sollte man ihn insgesamt nur in Maßen trinken.

Kaffee/Espresso mit einem Schuss Zitrone kann bei Kopfschmerzen helfen. Bei Migräne ist Kaffee kontraproduktiv. Ich z.B. habe Migräne und fühle mich, als hätte ich einen Schädel eines Heißluftballons. Wenn ich dann noch Kaffee trinke, wird es nur noch schlimmer und Übelkeit kommt hinzu. Kopfschmerzen also nicht mit Migräne verwechseln. Dazwischen liegen Welten.

Zwei Tage Kopfschmerzen bei Menstruation?

Hallo, seit einigen Monaten habe ich 2 Tage fürchterliche Kopfschmerzen, wenn ich meine Mens bekomme. Ibuprofen hilft nicht, hab das Gefühl das ist wie Migräne. Wer hat ein ähnliches Problem? Was hilft?

...zur Frage

Kopfschmerzen trotz Schmerzmittel - woran liegt das?

Ich hab eine schwere Erkältung, die gerade im Abklingen ist (Husten, Hals, etc.). Ich hab die letzten Tage immer wieder Schmerzmittel genommen (Ibuprofen und Diclophenac .. ich glaube, so schreibt man das), damit ich überhaupt schlafen konnte. Heute früh habe ich auch nochmal eine Tablette genommen, hab aber trotzdem die ganze Zeit Kopfschmerzen. Kann man sich so schnell an Schmerztabletten gewöhnen, dass die nach so wenigen Tagen schon nicht mehr wirken?

...zur Frage

Hilft Magnesium bei Kopfschmerzen?

War heute in der Apotheke und habe ein Schmerzmittel gekauft, weil ich einmal im Monat starke Kopfschmerzen bekomme. Die fast wie Migräne sind und selbst Aspirin Migräne nichts hilft. Die Apothekerin meint, ich soll doch mal versuchen demnächst einige Tage vor den Kopfschmerzen (die hängen mit meiner Regel zusammen) doch mal hochdosiert Magnesium zu nehmen. Das soll nach ihrer Meinung die Kopfschmerzen vorbeuegend vermeiden. Kann das jemand bestätigen mit dem Magnesium?

...zur Frage

Hilft Prosecco bei Migräne?

Kann man bei Migräne ein Glas Sekt trinken? Kann das helfen? Hab den Tipp von ner Freundin bekommen...

...zur Frage

Warum hilft der Morgenkaffee beim Stuhlgang? Kann man den durch ein anderes Getränk ersetzen?

Ich habe eine etwas delikate Frage: ich möchte meinen morgendlichen Kaffee gerne gegen etwas anderes ersetzen (will den Kaffeekonsum etwas einschränken) und habe aber das Problem, dass ich den Kaffee brauche, um aufs Klo gehen zu können, ehe ich das Haus verlasse ... Im Büro ist es immer so hektisch, da habe ich dann keine Ruhe für die Toilette.

Daher habe ich Sorge, dass ich mit meinem Stuhlgang durcheinander komme, wenn ich meinen Kaffee in der Früh nicht mehr habe ... habt ihr ähnliche Erfahrungen? Was genau am Kaffee bewirkt denn eigentlich den Drang, gleich danach auf Toilette zu gehen? Gibt es das auch bei anderen Getränken? Wenn ja, welche?

Viele Fragen auf einmal ... ich danke euch schon mal für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?