Warum helfen die Tabletten nicht?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schmerzen können sich verselbstständigen. Außerdem betäuben Tabletten nur den Schmerz und beseitigen nicht die Ursache. Bei dauernden Gebrauch gewöhnt sich der Körper und die Dosis muss erhöht werden. Das kann katastrophale Wirkungen haben. Deshalb würde ich dir dringend raten um Orthopäden zu gehen und eine andere Lösung, als dauerhaft Medikament zu schlucken, zu suchen.

Bei dir überwiegen die Schmerzen, deshalb wirken die Tabletten nicht. Deshalb ist es gut, dass du einen Termin beim Orthopäden hast.Geh nochmal zu deinem Arzt und erzähle im dass die Tabletten wenig Wirkung zeigen. Ob du was anders hast kann dir hier niemand beantworten, da musst du dich schon auf deine Arzt verlassen können und wenn seiner Diagnose nicht traust dann hole dir eine 2. Meinung ein.

Gute Besserung von rulamann

Ab zum Orthopäden.es gibt auch Ibu 800mg die helfen besser.es kann sein das ein Nerv eingeklemmt ist und da gehen die schmerzen nicht einfacha weg oder es kommt vom Muskel und da hilf die richige Krankengymnastik,aber achte darauf das die Kg einregt nach Dorn.viel Glück

Es ist schon alles gesagt...Ibu 600 ist zu wenig. Deshalb sollst du nicht mehr nehmen , aber 800 klingt vernünftig, jeder reagiert auf Schmerzen und Wirkstoffe anders....aber eine Therapie ist nötig, mit diclofenac und Ibu kommst Du nicht weiter.!

Ich habe auch überall Entzündungen. Mir helfen tälich 1-2 EL Lebertran (Omega-3-Fettsäuren und Vitamin D (für die Knochen) und nüchtern 10 Tr Wasserstoffperoxid (3%) in etwas Wasser, 30 min vor dem Frühstück. (Stichwort Gesundheit und Wasserstoffperoxid) Beides wirkt entzündungshemmend; du könntest das mal probieren, es hat m.W. keinerlei Nebenwirkungen. Vielleicht gehen Deine Entzündungsschmerzen davon auch weg.

Mit 600 mg Ibu habe ich so meine eigenen Erfahrungen. Seit ich mehrfach gemerkt habe, daß 600 mg nicht wirklich geholfen haben, nehme ich zwei 400er, also 800 mg. Das kann sicher nicht allgemeinverbindlich sein, deckt sich aber mit der Aussage unseres Hausarztes, der meine Tochter bei Regelschmerzen 800 mg empfohlen hat, mit der Anmerkung, daß weniger ihr nicht wirklich helfen wird.

Weil Du starke Schmerzen hast und deshalb Tabletten "futterst", geh ohne Temrin zum Orthopäden (Krankenkassenkarte mitnehmen) und sage, dass Du starke Schmerzen hast.

Allgemein werden Schmerzpatienten noch am selben Tag drangenommen. Du musst nur etwas zeit mitbringen, weil Du zwischen zwei Termine "geschoben" wirst.

Schmerztabletten soll man ja nur drei Tage nehmen, anderenfalls ist die Gefahr von Abhängigkeit gegeben.

.

Möglicherweise verschreibt der Orthopäde Dir manuelle Therapie. - Lies dazu auch meine Antwort an * companero*:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/hueftprobleme-durch-langes-sitzen#answer616379

.

Auch Dir wünsche ich gute Genesung und ein möglichst schmerzfreies Leben.

.

Wenn die Tabletten nicht mehr helfen wird es höchste zeit den Facharzt auf zu suchen.

Was möchtest Du wissen?