Warum hat man nach einer feuchtfröhlichen Nacht immer so einen empfindlichen Magen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Hauptfaktor für einen Kater ist die Menge des getrunkenen Alkohols. Ein Kater entsteht, wenn nicht genügend Aldehyddehydrogenase produziert werden konnte, um schädliche Zwischenprodukte abzubauen. (Am Rande erwähnt: beinahe jeder zweite Japaner hat einen Gendefekt, der die Bildung der Aldehyddehydrogenase verhindert, und verträgt deshalb keinen Alkohol). Wenn im Alkohol Methanol oder andere Fuselalkohole enthalten waren, führt das zu noch giftigeren Zwischenprodukten (im Falle von Methanol zu Formaldehyd!) und sorgt für entsprechende Vergiftungserscheinungen. Der Genuß von Alkohol führt auch zur Entwässerung des Körpers. Dadurch kann es zu Austrocknungserscheinungen kommen. Mit der Entwässerung geht ein Mineralstoffverlust einher, der zur Störung des Ionenhaushalts führt. Außerdem wird der Glukoseanteil im Blut drastisch reduziert, was zu Entkräftungserscheinungen führt.

http://www.perfectdrinks.de/kater.html

Nervosität und Magenprobleme

Hallo ihr Lieben

Ich sitze grad wieder zu Hause und habe Durchfall und mir ist leicht übel... Morgen habe ich eine wichtige Präsentation und ich vermute, dass der Durchfall damit zusammenhängt, denn ich kriege häufig Blähungen und/ oder Durchfall, wenn ich nervös bin. Kennt ihr Hausmittelchen dagegen? Möchte morne eigentlich ganz gerne mit einem relativ entspannten Darm/ Magen an die Präsentation gehen... Denn eigentlich bin ich noch gar nicht gross nervös. Allerdings macht mich der Gedanke an einen nervösen Magen nervös! Ausserdem habe ich allgemein einen sehr empfindlichen Magen. Sei es ein wenig Alkohol, etwas was mir nicht wirklich schmeckt, Nervosität... Mir wird sehr schnell übel! Früher hatte ich auch 1-2x im Jahr bis zu einer Woche lang Magendarmgrippe (erbrochen bis nur noch Galle kam, z.T auch Blut), was ich allerdings mit Akupunktur in Griff bekam. Vielleicht ist es doch nicht nur die Nervosität?

Danke schon im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?