Warum hat man bei einer Erkältung keinen Geschmack mehr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit unserer Zunge schmecken wir nur salzig, süss, sauer und bitter. Die Riechzellen oben in der Nasenhöhle unterhalb der Schädelbasis vermitteln uns unseren eigentlichen "Geschmacksinn". Nasenspray wirkt abschwellend und mindert die Durchblutung in der Region, daher geht auch der "Geschmack" verloren, allerdings solltest Du trotzdem welches benutzen, um die Tube weiterhin zu belüften. Die Tube ist das Verbindungsstück zwischen Nasenrachenraum und Mittelohr. Und wenn das Mittelohr nicht richtig belüftet wird, kann es zu einer Mittelohrentzündung kommen.

Da bei einer Erkältung die Schleimhäute anschwellen und der Geschmackssinn und der Geruchssinn zusammenhängen. Durch die Anschwellung schmeckt man dann auch nichts mehr.

Was möchtest Du wissen?