Warum habe ich Wiederkehrende Ohrendruck?

2 Antworten

Laß unbedingt das Ohrenputzen mit Stäbchen sein!

Du kannst die Nase zuhalten, Kuckuck sagen und dann feste durch die Nase putzen (die bleibt aber zu). Blase so lange, bis es knackt. Beim Schlucken knackt es wieder, dann sollte es besser sein.

Bei manchen Menschen schwillt die Ohrtrompete zu, wenn man Milchprodukte ißt. Vielleicht läßt Du das einfach mal weg. Butter und Sahne (nicht homogenisiert! also besser diese Biosahne nehmen, die natürlich aufrahmt) gehen meist, die kannst Du als Fett nehmen und die Sahne mit Wasser verdünnt als Milchersatz. Aber Joghurt, Quark und Käse solltest Du mal weglassen. Ich vermute, dann wird es Dir besser gehen.

Wie kann ich den die Ohren putzen? I

Bei mir Funktioniert das nicht irgendwie. Während ich das mache spüre ich auf der rechten Ohr nicht das gleiche wie auf der linken Ohr. Und ein piepsen kommt hervor. (Normal?)

Ich:werde das mal beobachten.

0
@Vanessab761p

Ja, das ist bei mir auch unterschiedlich. Aber es hilft.

0

Hallo,

Warst du schon beim Arzt? Wenn nicht, dann würde ich mal vorbei gehen.. Es kann vieles sein, dass du diesen Ohrendruck hast.

Ja. Ich war mal zum HNO. Ich habe Hörgeräte aber das verschlimmert nur das hören während ich das anhabe. Und da hatte ich auch öfters Ohrendruck gehabt.

0

Was möchtest Du wissen?