Warum habe ich so oft ein Hungergefühl?

3 Antworten

Hm, ja, die bisherigen Antworten gefallen mir ehrlich gesagt alle nicht so. Wenn du wirklicht dauerhafter satt sein willst, soltest du Proteine (Fleisch, Eier, Quark, KÄse) essen und Vollkornprodukte. Es hängt aber in der Tat mit der INsulinausschüttung zusammen. Insulin macht Hunger. Deshalb auch zwischendurch nichts essen. Keine Bonbons, keine Kaugummis! Vielleicht bist du aber tatsächlich ein rapid metaboliser... ;-)

Du solltest mal darauf achten, ob du das richtige isst. Es gibt Lebensmittel, die machen länger satt. Dazu zählen Vollkornprodukte, Obst und Gemüse. Außerdem solltest du darauf achten, Hunger und Durst nicht zu verwechseln, das kann leicht passieren, wenn man nicht richtig "in sich hinein hört".

Versuch mal zu jeder Mahlzeit (3-6 am Tag) eine Portion Obst oder Gemüse zu essen, das sättigt gut und ist gesund.

Also wie es sich anhört,verwechselst du Hunger und Durstgefühl.Das ist sehr ähnlich.Wenn du denkst du hast schon wieder Hunger,Füll einfach mal deinen Magen mit Wasser.Oder iss solche Sachen die länger satt machen.Teigwaren oder Gipfeli und Kaffee halten nicht lange hin.Das hängt mit der Insulin ausschüttung zusammen.Lg.

Kann man durch die Hitze verstärkt Hunger bekommen?

Seit es so schwülwarm ist, habe ich ständig Hunger. Dabei esse ich ausreichend, vor allem auch Obst und Gemüse, und trinke sehr viel.

Doch irgendwie habe ich das Gefühl, mein Magen ist ständig leer.

Kann die Hitze den Kreislauf so weit ankurbeln, dass man schneller verbrennt oder sowas? Also kann dieser Hunger mit der Hitze zusammen hängen? Oder bin ich einfach nur eine kleine Fressmaschine im Moment? ;-)

...zur Frage

Wurmbefall? Könnte mir jemand der Ahnung hat helfen?

Hallo...

Erst mal ein freundliches Hallo! Mein Name ist ein Produkt meines zynischen Sarkasmus, ich trolle nicht, ich habe ein wirklich ernstes Anliegen.

Ich bin 27 Jahre alt, 1,85m groß und relativ normal gebaut (eigentlich um die 85 Kilo, mal etwas mehr). Ich habe oft mit Tieren zu tun (Hier mal ne Katze schmusen, da mal einen Hund streicheln. Außerdem haben meine Eltern große Hunde, mit denen ich enger in Kontakt trete. Ich esse viel Gemüse, Pilze eher weniger (Selbstgepflückte). Seit Herbst letzten Jahres geht es mit mir diffus bergab. Ich habe manchmal Kreislaufprobleme, teilweise mit Schwindel kombiniert. Ich habe seit Weihnachten mein Gewicht reduziert auf knapp unter 80 Kilo. Dazu muss ich sagen, dass ich meine Lebensweise etwas umgestellt habe wegen dieser diffusen Symptomatik, das heißt, ich trinke fast kein Bier mehr und esse kaum noch wirklich fettig. Auf meine 2400 Kcal komme ich trotzdem laut Zählungen. Nichtsdestotrotz purzeln die Kilos immer weiter, langsam aber stetig. Zu meiner Symptomatik kommen kaum greifbare Empfindungsstörungen und dieses "Watte-im-Kopf-Gefühl", als schaute man durch eine Scheibe in die Welt. Was vielleicht die deutlichsten Zeichen für einen Wurmbefall sein könnten: Ich habe schon einige Zeit ein Afterjucken, mal sehr dezent, mal ziemlich intensiv. Heute ist mir etwas übel, die Symptome sind wieder mittelmäßig ausgeprägt.

Nun zum Grund meiner Anmeldung und der Fragestellung...

Ich habe gerade nach dem Stuhlgang aus reinem Interesse mal etwas genauer hingesehen, da ich las, dass man eventuell Eipakete eines Bandwurmes sehen könnte. Für alle, die bis hier gelesen haben: ich trug selbstverständlich Einmalhandschuhe und habe mit Zahnstochern gearbeitet und alles gründlich desinfiziert. Also, zurück zur Stuhluntersuchung. Ich entdeckte Schleim und kleine weißliche Punkte. Die offensichtlichen Punkte scheinen Sesamkörnchen zu sein, sie sind glatt, hellbeige und elliptisch, tropfenförmig geformt. Allerdings entdeckte ich dann einen etwa 2 bis 3 mm großen Gegenstand. Dieser könnte von der Form her ein Blumensamen sein, ist beige bis bräunlich und leicht unregelmäßig in der Oberfläche, fast geschuppt. Als ich auf dem Teil rumdrückte (Handschuhe und Zahnstocher!), platzte es auf und ein strahlend weißes "Würmchen" kam zum Vorschein.

Wenn es genehm ist (ich will die magenschwachen hier nicht kaputt machen), könnte ich eine Nahaufnahme davon posten. Es ist ja auch extrahiert und schaut weniger eklig aus. Wobei, sollte es ein Anzeichen für Würmer sein, ist es widerlich.

Gibt es hier jemanden, der sich ernsthaft damit auskennt und mir anhand meiner Beschreibung und eventuell Fotos Aufschluss geben kann?

Selbstverständlich bin ich bereits in ärztlicher Behandlung und werde eine Probe abgeben mit spezifischem Hinweis! Ich hätte nur gern zur "Beruhigung" eine erste Einschätzung.

Ich danke im Voraus!

Edit: Meine Verdauung ist recht unbeständig, neigt oft zum Durchfall.

...zur Frage

Ist extremer Hunger während der Pubertät normal?

Guten Tag, ich bin 15 männlich, wiege 61 kg und bin 1,69 groß. Jeden Tag habe ich eigentlich immer Hunger....egal was ich esse.

Normalerweise esse ich am Tag:

-Morgens: 500g Magerquark.

-Mittags: Irgendwas warmes, mal Fisch, mal Fleisch, mal Vegetarisch..immer 2 Portionen.

-Abends: Nochmal 500g Magerquark.

-Zwischendurch: Einen großen Salat mit Eisbergsalat, Tomate, Gurke etc....+ 500 g Karotten.

Habe aber eigentlich immer Hunger....ist das normal?

...zur Frage

Dauerhaft Hunger + Übelkeit

Hallo Community,

ich habe seit ca. 2 Tagen ein dauerhaftes Hungergefühl d.h. ich esse unheimlich viel, und habe trotzdem hunger. Beispielsweise habe ich gestern ein 500 gramm steak mit vielen beilagen gegessen (u.a salat und Pommes Frites). Danach hatte ich genauso viel hunger wie zuvor, ein sättigungsgefühl gabs nur durch übelkeit.

Es nervt ziemlich, ich habe so hunger :D

Lg Bueri

...zur Frage

Ständig ein Loch im Magen. Was kann man machen ohne zuzunehmen?

Habe den ganzen Tag hunger, Obwohl ich Frühstücke, dann Obst esse, Kaffee trinke, Apfelschorle trinke, Mittagesse und nachmittags dann wieder Obst. Trotzdem habe ich ein Gefühl wie ein Loch im Magen und ständig hunger. Will nicht noch mehr essen, da ich sowieso schon zuviel wiege. Wie bekomme ich das Hungergefühl weg. Es ist sehr unangenehm und macht nervös.

...zur Frage

Wieso habe ich so ein schwankendes Hungergefühl?

Es gibt Tage, an denen habe ich absolut keinen Hunger, da esse ich einfach nur weil gerade Essenszeit ist und dann auch immer sehr wenig. An anderen Tagen, könnte ich durchwegs nur essen. Da habe ich dann richtigen Heißhunger auf alles mögliche und kann dann auch nur schwer wieder aufhören zu essen und manchmal überesse ich mich auch, dass mir danach der Bauch wehtut. Woran liegt das, was kann mir da helfen, ein ausgeglicheneres Hungergefühl wieder zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?