Warum habe ich plötzlich Haarausfall?

5 Antworten

Hallo Kraemerin,

mir ist bewusst, dass die Antwort zu spät für Dich ist, jedoch wollte ich Dir und Betroffenen gerne folgende Information zum Thema mitgeben:

Grundsätzlich ist Haarausfall ein ganz normaler Prozess, jedem Menschen können täglich um die 100 Haare ausfallen, ohne dass eine Erkrankung oder bedenklich Gründe vorliegen müssen.

Jedes Haar auf unserem Körper durchläuft beim gesunden Haarwachstum drei Phasen: Haare wachsen, kommen in eine Übergangs- und Ruhephase und fallen schließlich nach etwa 2-6 Jahren aus. Ein ganz natürlicher Prozess.

Die Ursachen für Haarausfall können individuell unterschiedlich sein. Haarverlust kann durch Erkrankungen ausgelöst werden, manchmal tritt er auch aus ernährungsbedingten oder psychischen Gründen auf. In 80 % der Fälle sind jedoch erbliche Faktoren verantwortlich. Generell sollte ein Hautarzt zur Abklärung zu Rate gezogen werden.

Er bzw. sie kann mögliche organische Ursachen abklären z.B. über ein Blutbild. Auch Stress kann als Ursache in Betracht gezogen werden.

Da Du Dir solche Sorgen machst, empfehle ich Dir einen Arzt zu besuchen, für Haarprobleme ist der Dermatologe(Hautarzt) der Experte.

Unter dem Link: www.regaine.de/dermatologen-in-ihrer-naehe, kannst Du nach einem Dermatologen in Deiner Nähe suchen. 

Auf unserer Seite Regaine.de findest Du viele Informationen rund um das Thema Haarausfall.

 

Alles Gute wünscht 

Anna vom Regaine® Team 

www.regaine.de/pflichtangaben

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo Haaraufahl kann mehrere Gründe haben. Hormonstörung, Schilddrüsse funktioniert nicht richtig, Wechseljahre, Nährstoffmangel also die Bandbreite ist schon enorm. Ich würde ich auf jeden Fall Ärzlich abklären lassen. Ich weiß nicht ob in so einem Fall bestimmte Haarpreparate helfen. Meine Freund nimmt Haarkapseln Rocara Hair er schwört regelrecht auf die. Meint seine Haare sind jetzt fester und fühlen sich fülliger an. Ich meine fülliger sehen die schon aus das will ich nicht bestreiten aber ob es an den Kapseln liegt? oder weil er sich jetzt gesünder ernährt?!

Es gibt verschiedene Formen des Haarausfalls: erblich bedingter, kreisrunder, diffuser, hormonell bedingter Haarausfall bei Frauen uvm.

Zunächst solltest du dies ärztlich abklären. Falls du keine genau Ursache erhalten solltest, schau hier vorbei:

https://www.hairtutor.de/

Hey also zunächst mal, wenn du Haarausfall hast kann das verschiedene Ursachen haben. Entweder wirklich eine Kopfhautkrankheit, zu viel Stress, die falschen Produkte, Vitaminmangel da ist die Palette echt lang. Wenn du zum Beispiel Schuppenshampoo verwendest wirkt das SEHR austrocknend für deine Haut. Die Wurzeln trocknen aus und schon ensteht langsam ein eHaarausfall. Ich rate dir erstmal ein mildes Shampoo zu nehmen und der Kopfhaut mal eine Kurpflege zu geben. ArganÖl ist da auch super dafür geeignet! Ansonsten speziell ein Shampoo und Pflege für gereizte Kopfhaut. Ich liebe die Pflege Serie von rocarahair super mild und vegan also garantiert nichts was die Kopfhait irgendwie reizt oder so.

Es ist doch ganz normal dass man Haare verliert. Bis zu 100 am Tag. Wenn es mehr ist kann es an einer Hormonumstellung (Schwangerschaft, Pillenwechsel oder Absetzen der Pille, Frau ab 40) liegen. Natürlich gibt es auch andere Faktoren wie z.B. Ernährung und Lebensweise. Solange der Haarwausfall diffus ist, d.h. keine kahlen Stellen, würde ich mir nicht allzu viele Sorgen machen – das geht vorüber.

Was möchtest Du wissen?