Warum habe ich immer Hunger?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo nochmal. Sieh dir das Geschriebene hier an und du wirst merken, dass das Essen für etwas ganz anderes steht. Du warst schon so offen und hast die Sache mit deinem Lehrer erzählt. Ich denke, du weißt am besten, dass da noch andere Dinge sind, die dich bewegen und steuern. Wenn das so ein großes Problem ist, hast du das Recht zum Psychologen zu gehen. Manchmal helfen auch schon 2,3 Sitzungen und du erkennst deinen Weg besser. Mein Tip dabei: Es sollte ein Psychologe mit systemischer Sichtweise sein...Alles Gute!

Danke für deine Antwort:) Ja mich belastet das ganze schon sehr, dass ich meinen Lehrer liebe, mein gestörtes Essverhalten und dass ich so einsam bin. Ich bin froh, dass du da bist und mir hilfst:) Vielleicht hast du hast recht und es ist das Beste zu einem Psychologen zu gehen. Hoffentlich geht es mir dann bald wieder besser. Was ist denn ein Psychologe mit systemischer Sichtweise und wie erkenne ich ihn? Bringt ein Psychologe mehr, als eine Person meines Vertrauens? Ich mag es nicht so gerne, wenn ich jemanden meine Probleme ausschütte und dieser dann die ganze Zeit auf die Uhr guckt und dann nach Punkt einer Stunde sagt jetzt ist Schluss. Am liebsten würde ich alles meinen Lehrer erzählen. Er kann mir so gut zuhören und würde bestimmt sehr verständnisvoll reagieren. Ich vertraue ihm total. Wäre es falsch ihm alles zu erzählen? Was meinst du? Danke, dass du mir hilfst:)

0

Danke für deine Antwort:) Ja mich belastet das ganze schon sehr, dass ich meinen Lehrer liebe, mein gestörtes Essverhalten und dass ich so einsam bin. Ich bin froh, dass du da bist und mir hilfst:)

Vielleicht hast du hast recht und es ist das Beste zu einem Psychologen zu gehen. Hoffentlich geht es mir dann bald wieder besser. Was ist denn ein Psychologe mit systemischer Sichtweise und wie erkenne ich ihn? Bringt ein Psychologe mehr, als eine Person meines Vertrauens? Ich mag es nicht so gerne, wenn ich jemanden meine Probleme ausschütte und dieser dann die ganze Zeit auf die Uhr guckt und dann nach Punkt einer Stunde sagt jetzt ist Schluss.

Am liebsten würde ich alles meinen Lehrer erzählen. Er kann mir so gut zuhören und würde bestimmt sehr verständnisvoll reagieren. Ich vertraue ihm total. Wäre es falsch ihm alles zu erzählen? Was meinst du? Danke, dass du mir hilfst:)

Hallo LinaEngel! Erstmal finde ich es toll, dass du dich dazu durchgerungen hast, deine Probleme so ausführlich aufzuschreiben. Und das Wichtigste ist, dass du anscheinend fest entschlossen bist, etwas zu ändern, das ist der erste Schritt! Ich halte es für sehr wichtig, das du mit jemandem sprichst, der Erfahrungen in diesem Bereich hat. Wenn du zunächst nicht mit einem Psychologen sprechen möchtest, wende dich doch mal an deinen Haus- bzw Kinderarzt. Die können dir sicherlich sagen, an wenn du dich am besten wenden kannst. Ich wünsche dir alles Gute!

Danke für deine Antwort:) Meinst du,dass mein Hausarzt feststellen kann was ich habe? Vielleicht ist ja etwas in meinem Körper nicht in Ordung oder ist das eher psychisch?

0

Ständig Hunger, Schwäche und Abnehmen trotz Essen

Hallo, ich hab mich extra hier angemeldet in der Hoffnung, dass mich vielleicht jemand aufklären kann.

Vorn weg: Ich bin 17, 171 cm groß und wiege so um die 57 kg.

Vor ca. 3 Tagen ist mir aufgefallen, dass ich mehr Hunger hatte als normal. Ich hab dann mehr und mehr gegessen, doch obwohl ich deshalb Mitternacht in der Küche stand und Toast reingestopft habe, half das nicht. Gestern war mir dann schon schlecht vor Hunger, meine Hände zittrig und die Beine wie Pudding, als hätte ich überhaupt nichts gegessen, was ja nicht stimmt. Heute ging das dann weiter, die Übelkeit und der Hunger sind zwar weniger, oder ich hab mich daran gewöhnt, aber ich fühl mich wie Milchreis. Ich bin total schwach, erschöpft und kann so gut wie keine körperliche Leistung mehr erbringen. Außerdem bin ich innerlich total unruhig und mir ist ständig kalt, wirklich so als würde ich hungern. Dabei esse ich viel viel mehr, aber als ich heute früh auf der Waage war, habe ich quasi über Nacht genau 1,4 kg abgenommen. Das war schon erschreckend für mich.

Kennt sich da vielleicht jemand aus?

...zur Frage

Hungergefühl unterdrücken

Hallo, ich esse nicht soviel , da meine Schilddrüse zu klein ist und es nervt mich das alle meine Freundinnen essen können was sie möchten. Ich nehme sehr schnell zu und habe genau vor einem Jahr angefangen Abends nichts mehr zu essen, so habe ich 10 kilo abgenommen, und mein Körper hat sich daran gewöhnt und ich hatte vom Mittag an kein Hunger mehr. Jetzt hat es angefangen das ich immer Hunger habe (besonders auf eher Süßere Sachen) und ich versuche immer es auszuhalten. Warum hat mein Körper jetzt plötzlich wieder angefangen Abends hunger zu haben. Wenn ich jetzt Abends esse, wiege ich am nächsten Tag über einen halbe Kilo mehr. Wer meint das ich magersüchtig bin, liegt falsch. Ich nehme Tabletten für meine Schildrüse vom Arzt verschrieben, und nehme 200 g ab in der Nacht, und normal ist 1 Kilo. Hat jemand Tipps das starke Hungergefühl zu mindern. Früher wurde ich als Kind gemobbt weil ich dicker war und konnte nichts dafür, ein Grund warum ich so viel abgenommen habe. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?