Warum hab ich eine Südfrüchteallergie?

3 Antworten

Die Orangen haben schon recht viel Säure in ihrem Fruchfleisch, wie alle anderen Südfrüchte auch (ausser Bananen). Zusätzlich sind die Schalen behandelt, was sich für Allergiker auch sehr ungünstig auswirken kann. Mildern kannst du es, indem du Orangen aus dem Bioladen nimmst, deren Schalen unbehandelt sind.

Ja, da hilft nur: keine Orangen mehr essen! Versuch mal, ob Du bei Orangensaft auch juckende Ausschläge bekommst. Wenn nicht, liegts an den Pestiziden, wie HallowsEve sagt.

Übrigens, wusstest Du, dass es auch leckeres einheimisches Obst gibt?? Versuchs mal damit... (vorher gründlich waschen! Das Obst, meine ich.)

Fast hätte ich die selbe Antwort noch einmal geschrieben. Du kamst mir leider zuvor ;-)

0

Das liegt meist nicht an den Früchten sondern daran das sie arg behandelt (gespritzt) sind um sie lang haltbar zu machen. Kannst ja mal versuchen sie vorher gründlich zu waschen (zumindest die die Schale haben) dann abschälen, Hände ordentlich mit Seife waschen, Obst nochmals unter Wasser abspülen. Bei Orangen funktioniert das bei mir. Ich bekomme schon Halsschmerzen wenn jemand neben mir sitzt und Orangen/Mandarinen abschält, das ist mitunter so ein beißender Geruch und liegt garantiert an der Behandlung des Obstes.

Was möchtest Du wissen?