Warum gleichen harte und weiche Kontaktlinsen meine Sehschwäche unterschiedlich aus?

1 Antwort

Das wusste ich nicht, dass es da einen Unterschied gibt in der Sehstärke. Sekbst habe ich immer nur weiche Kontaktlinsen getragen. Ich glaube auch, dass dir nur ein Optiker so eine Frage am besten beantworten kann. Ich hab auch nur Erfahrung mit weichen Linsen. Bei harten kann ich mir nicht viorstellen, dass es angenhem ist??? Merkt man die im Auge?

Linsen passen plötzlich nicht mehr?

Ich trage seit einigen Jahren immer die gleichen Monatslinsen. Nach längerem Suchen war ich froh, dass ich einen passenden Hersteller gefunden habe. Aber seit ein paar Wochen habe ic das Gefühl, dass die Linsen nicht mhr passen. Ich habe ständig ein Fremdkörpergefüh und die Augen werden schneller rot beim Tragen. Ich habe es schon mit häufigerem Nachbenetzen versucht, aber das bringt iwie nichts viel. Jetzt trage ich meistens meine Brille. Woher kann das kommen?

...zur Frage

Starke Hornhautverkrümmung - Brille oder Kontaktlinsen besser?

Ich war kürzlich zum ersten Mal beim Augenarzt, weil ich ständig Augenschmerzen und Kopfschmerzen hatte, nun hat man eine Hornhautverkrümmung von -2,25 Dioptrien links und - 2,75 Dioptrien rechts festgestellt bei einer Kurzsichtigkeit von -0,5 Dioptrien beidseits. Mein Augenarzt hat mir zu Kontaktlinsen geraten, aber irgendwie finde ich den Gedanken an einen Fremdkörper im Auge nicht so toll, aber der Arzt meinte halt bei einer Hornhautverkrümmung wären Kontaktlinsen besser. Eigentlich wäre mir eine Brille aber lieber. Hat vielleicht jemand ähnliche Werte und kann mir von seinen Erfahrungen mit Brille oder Kontaktlinsen berichten? Ihr würdet mir sehr helfen.

...zur Frage

Gibt es ein bestimmtes Alter ab dem man Kontaktlinsen tragen darf?

Gibt es dafür ein bestimmtes Alter oder kann man im Priinzip wie mit der Brille auch schon früh damit anfangen? Können Kontaktlinsen denn auch Schäden im Auge verursachen?

...zur Frage

Unterschiedliche Achse bei Kontaktlinsen und Brille?

Hallo,

ich hätte eine Frage bezüglich der Achse bei Kontaktlinsen und bei der Brille: Und zwar hab ich schon seit 3 Jahren die gleichen Kontaktlinsen mit denen ich sehr zufrieden bin... ich hab das letzte Mal als sich meine Sehstärke verändert hat (vor 3 Jahren) meine Brille nicht mitändern lassen. Nun hatte ich Lust auf eine Neue und hab mir das bei Fielmann austesten lassen: Seit gestern hab ich die neue Brille und da ist bei einem Auge die Achse statt auf 180 auf 170° ... Kann das sein? Das ist gerade der reinste Horror die neue Brille aufzusetzen - fühlt sich halt komisch an, aber das schlimmere ist, dass wenn ich dann die Kontaktlinsen rein tue, die sich dann auch im ersten Moment komisch anfühlen, weil sich das Auge ein wenig auf die neue Brille eingestellt hat. Was macht man da? Brille ändern lassen oder neue Kontaktlinsen (war erst vor 2 Wochen beim Augenarzt wegen Kontaktlinsen...)?

Hoffe, mir kann jemand weiterhelfen!

Schöne Grüße, Simone

...zur Frage

Welche Kontaktlinse bei trockenen und sensiblen Augen?

Hallo an alle Kontaktlinsenträger,

ich habe eine Frage und zwar welche gute Erfahrungen habt ihr mit welchen Linsen? Ich und mein Optiker/Augenarzt haben sogut wie alle für mich in Frage kommenden durch.

Jetzt hatte ich die Biofinity. 4 Wochen war das gut, jetzt immer total rote Augen, eine heftige Entzündung zugezogen Und die Linse war so trocken, dass sie beim Lidschlag einfach rausgefallen ist. Sowas hatte ich in 10 Jahren vorher noch nie. Aber rein vom Sitz sagt der Optiker, passt sie genau.

AirOptix und alles habe ich durch. Diese stört mich extrem beim Tragen. Hatte ewig die Options Evolve (weiß jemand, welche original Marke das ist?) aber die sitzen jetzt so komisch, wie ein Film drauf wäre und haben zu viel Spiel.

Ich weiß echt nicht mehr, welche Linse ich nehmen soll. Hatte früher nie Probleme aber wahrscheinlich sind die Augen durch PC Arbeit vielleicht chronisch trocken geworden.

Das einzige was noch geht sind die Dailies Total1. Eben eine sehr teure Tageslinse.

Freue mich auf Infos und Erfahrungen.

Danke

...zur Frage

Lohnen sich Brillengläser für den Arbeitsplatz?

Der Optiker hat mit statt einer normalen Lesebrille eine Arbeitsplatzbrille angeboten. Mit der kann ich wohl wie mit einer Gleitsichtbrille gucken. So etwas besitze ich aber auch nicht. Jetzt überlege ich, ob ich den Mehraufwand bei den Kosten eingehen soll. Welche Erfahrungen habt ihr damit? Momentan strengt mich das Lesen sehr an und Schritft auf dem PC kann ich auch nicht immer gut lesen. Manchmal bekomme ich dadurch sogar Kopfschmerzen. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?