Warum gibt es denn das hochdosierte Johanneskrautöl nur noch auf Rezept?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Johanneskraut ist das Mittel der Wahl bei leichten bis mittelschweren Depressionen. die Wirksamkeit ist durch zahlreiche klinische Studien belegt. Außerdem liegt eine sehr lange Erfahrung aus der Praxis vor. Die negativen Schlagzeilen, die dem Johanniskraut zu Unrecht einen schlechten Ruf eingebracht haben, beruhen auf Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Wenn sie andere Arzneimittel einnehmen, sollten Sie Ihren Arzt davon in Kenntnis setzen. Bei den Medikamenten, die nicht gleichzeitig mit Johanniskraut eingenommen werden dürfen, handelt es sich um Präparate, die nach Organtransplantation, bei AIDS oder bei rheumatischer Arthritis verordnet werden, um die Aktivität des Immunsystems herabzusetzen. Abgesehen von dieser Einschränkung, ist die Einnahme von Johanniskrautpräparaten mit geringen Nebenwirkungen verbunden. Quelle: Grüne Apotheke; DR. Jörg Grünwald/Cristof Jänicke

Anti-Baby-Pille als Importprodukt in der Apotheke erworben... Nachteile?

Guten Tag, heute habe auch ich einmal eine kleine Frage.

Als ich letzte Woche das Rezept für meine Pille Yasmin in einer Apotheke einlösen wollte (war in dieser Apo noch nie, bin da nur zufällig vorbeigekommen) hat mir die Apothekerin, als ich ihr das Rezept gab, gesagt, sie habe diese Packung (ist eine 6-Monats-Packung) sowohl als normales deutsches Produkt da für 74 Euro, als auch als Importprodukt aus Spanien für 60 Euro. Auf meine Nachfrage, was denn der Unterschied sei und wieso sie diese beiden Varianten anzubieten hätte, versicherte sie mir die Medikamente seien genau die selben von den Wirkstoffen und Zusammensetzung her und seien auch beide von Bayer (sie sehen auch exakt gleich aus die Verpackungen nur die eine ist deutsch bedruckt, die andere spanisch) aber da viele Kundinnen nach dem günstigeren Importprodukt nachfragen bei ihr, bestelle sie immer beide.

Meine Frage: Kennt ihr das? Ich habe dann blöderweise die günstigeren aus Spanien genommen aber irgendwie hab ich jetzt etwas Muffensausen, dass daran irgendwas schlechter sein könnte.. Die Hormonzusammensetzung ist jedenfalls die selbe steht darauf .... Weiß irgendjemand von euch mehr über dieses Thema oder kennt sowas aus seiner Apotheke oder Bekanntenkreis?

Vielen Dank, Dicsi

...zur Frage

Kopfschmerzen, Bauchschmerzen...

Guten Abend ihr lieben Leute! Nur zur info: Ich bin 15. ;) Also hier mein Problem: Seit gester Morgen (hatte da sehr sehr schlecht geschlafen wegen Nerven und so) habe ich Kopfschmerzen hinten, und hatte extreme Krämpfe im Bauch. Ich hab Aspirin genommen und gedacht dass es Heute besser gehn würde... Falsch gedacht. Heute mittag ging es so, aber die Bauchschmerzen wurden schlimmer und hatte dann auch flüssigen Durchfall... Seit 5 Uhr habe ich nun die Kopfschmerzen die schlimmer werden... Habe wieder Aspirin genommen und es geht etwas besser. Aber jetzt mach ich mir wieder Gedanken ob es etwas extrem schlimmes sein könnte (tut mir leid ich bin so habe auch Atemübungen aber hilft nix) und naja den Kopfschmerzen hilft das nicht besonders... Am schlimmsten sind die Kopfschmerzen wenn ich aufstehe und etwas stehen bleibe... Ich hatte noch immer extreme Schwindelanfälle wenn ich aufgestanden bin, und ich stehe immer sehr langsam auf... Aber diese Kopfschmerzen! Kann das mit den Bauchschmerzen zusammen hängen? Und können die beiden wegen den Nerven weh tun? Habe Reizdarm... Habe auch Depressionen und meine Nerven sind am Ende, ich weiß zwar nicht wieso da es in letzter Zeit alles ok ist... (Bitte fangt nicht an we meine ganze Familie à la Du Bist Jung! Wieso stresst du dich? Bist du bescheuert! Und so. Aber egal... Was kann das sein? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Bestes Schlafmittel?

Hallo ich habe seit ca. 6 Jahren enotme Probleme zur Ruhe zu kommen weil ich da aufgehört habe zu kiffen... heisst, ich kann nicht einschlafen. Nehme seit etwa 3 Jahren jeden Tag Melatonin, um einzuschlafen. Es hilft eigentlich gut, nur hat es mich gestern total enttäuscht. Ich nahm 10mg und musste früh aufstehen weil ich nach Hause fliegen sollte. Ich lag allerdings ne ganze Stunde wach rum, was eigentlich nicht normal ist weil ich auch schon 10mg genommen habe und etwa ne halbe Stunde später schlief ich wie ein Baby. An was könnte das liegen? Ich habe die letzten 2 Tage auch nur 5mg genommen, also eigentlich müsste mich das flachlegen sollen...hat es aber nicht. Sonst bei normalem Tagesrhythmus nehme ich 2-3mg und schlafe dann tiptop. Nur bei Stress oder wenn ich früh aufstehen muss, nehme ich 5-10mg. Gibt es da vielleicht ne Alternative? Ich habe auch schon Passionsblumentabletten genommen, die halfen gut, bin sehr schnell eingeschlafen. Aber auch nur weil ich gar nicht schlafen konnte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?