Warum dürfen Babys keinen Honig essen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Darm eines Säuglings ist vor allem im ersten Lebenshalbjahr noch nicht reif genug für Ernährungsexperimente. Und zur Sicherheit sollte bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres auf Honig zum Süßen von Tees oder Breien, zum Bestreichen von Nuckeln oder Brustwarzen oder ähnlichem verzichtet werden.

Im Honig können sich Bakterien befinden, die für ein Baby tödlich sein können. Es handelt sich um Clostridium botulinum und seinen Sporen. Diese siedeln sich im Darm an, vermehren sich explosionsartig und bilden Gifte, die sich dann über den Blutkreislauf im ganzen Körper verteilen. Es kommt zu schleichenden Lähmungen, die bis zum Tode führen können. Dies nennt man Säuglingsbotulismus. Symptome können sein: Verstopfung, Schluckbeschwerden, Atemprobleme und Bewegungsarmut. Mehr dazu findest du hier: http://baby.edelight.de/b/warum-ein-baby-keinen-honig-essen-sollte/

Da bist du richtig informiert. Honig kann nämlich inaktive Sporen von bestimmten Bakterien enthalten, das für ältere Kinder und Erwachsene ungefährlich ist. Im Darm des Babys können diese Bakterien allerdings auskeimen, ohne von der noch wenig entwickelten Darmflora des Säuglings gehindert zu werden. Dabei setzen sie ein Gift frei, das zu Muskel- und Atemlähmungen führen kann. Bei Kindern unter einem JAhr kann Honig sogar den plötzlichen Kindstot auslösen.

Sollten Babys noch gepudert werden?

Früher war es gang und gäbe, die Babys zu pudern, jetzt habe ich gehört, daß davon abgeraten wird, warum diese Ansicht?

...zur Frage

10 Monate altes Baby Honig gegessen und nun?

Mein Kleiner ist 10 Monate alt und er hat heute Morgen ausversehen beim Opa etwas Honig bekommen. Eigentlich ist er ganz fidel, soll ich trotzdem zum Arzt gehen?? Oder ist das übertrieben? Was meint ihr? Ich hab mal gehört, dass Babys vor allem im ersten halben Jahr keinen Honig bekommen sollten im zweiten ist es aber nicht mehr so schlimm. Und wie würde sich das äußern?

...zur Frage

Stimmt es, dass Babys keine Vanille essen dürfen?

Ich habe zwei Freundinnen, die grad kleine Kinder haben. Letstens gab es eine riesen Diskussion um die Ernährung von Babys. Die eine war der Meinung Abendbreie mit Vanille seien schlecht, weil Babys Vanille nicht essen dürften. Die andere gibt ihrem Kind solchen Brei und findet das auch okay so, denn der Kleine ist dann abends immer schön ruhig. Wer hat denn recht?

...zur Frage

Dürfen Babys und Kleinkinder keinen Honig bekommen?

Dürfen Babys und Kleinkinder tatsächlich keinen Honig bekommen? Das meinte neulich meine Freundin. Stimmt das? Ist das wirklich lebensbedrohlich? Wenn ja, weshalb?

...zur Frage

Maxi Cosi - Ja oder Nein?

Es gibt viele verschiedene Meinungen was für Babys am besten ist. Ich habe jetzt auch schon mehrmals gehört, dass der Maxi Cosi nicht so gesun für die Wirbelsäule ist. Habt ihr davon auch shcon was gehört? Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Wieso eignet sich Honig besonders bei trockenen Lippen?

Wie kommt es, dass sich Honig oder Lippenbalsam mit Bienenwabenextrakt besonders gut eignet, um die Lippen zu pflegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?