Warum die Regel 2x hintereinander?

4 Antworten

Danke ersteinmal für die Antworten. Einen Termin bei meinem Frauenarzt zu bekommen bedarf längerer Wartezeit... im November habe ich den nächsten Termin... Da werde ich das mit Sicherheit ansprechen... Nur habe ich eben noch nie sowas erlebt in den 14 Jahren in denen ich meine Regel habe...

Es ist halt ungewohnt und eine ziemlich starke Blutung, ich traue mich garnicht aus dem Haus, da ich laufend das WC besuchen muss... Hoffe es läßt bald nach...

Was kann es denn im schlimmsten Fall sein? Habe auch gelesen, dass soetwas auch von Stress kommen kann (in meinem Leben ist so einiges grade stressig) Aber wenn es eben nicht am Stress liegt, was kann denn eine Ursache sein?

also das kann schon mal passieren. ich würde einfach abwarten, bis du zum nächsten mal deine "richtigen" tage bekommst und wenns dann wieder normal ist, dann ist alles gut ... wenn soas aber nochmal passiert dann geh zu deinem gynäkölogen und lass dich untersuchen . aber mach dich auf jeden fall nicht verrückt.

Große psychische Belastungen können die sonst pünktliche Regelblutung stark beeinflussen. Sie kann ausbleiben, sich um Tage oder Wochen nach hinten verschieben - oder so wie bei dir ... stark verkürzt auftreten. Notiere in einem Kalender die Daten und zähle die Tage/den Zeitraum bis zur nächsten Regel. Wenn bis dahin dein persönlicher Stress nachgelassen hat, könnte der Zyklus auch wieder "normal" laufen.

Was möchtest Du wissen?