Warum denken das soviele bei dieser Herzrhythmusstörung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Vanny,

Das ist oft in der Medizin so dass Ärzte wenn sie die Diagnostik ausgeschöpft haben und nichts finden gleich von Psychischen Problemen ausgehen.

Manchmal stimmt es, manchmal eben nicht.

Wenn du davon überzeugt bist dass deine Probleme nicht durch die Psyche kommen, solltest du dies den Ärzten auch so Direkt sagen. Du musst nicht dort Sitzen und alles Akzeptieren. Du hast als Patient auch deine eigene Meinung und kannst diese Äußern.

Bei Hausärzte spielt da auch teilweise die Unerfahrenheit mit rein, das sind halt keine Kardiologen.

Alles Gute!

Vannygirl 23.08.2017, 15:39

Ja da hast du total recht. Vielen lieben dank :)

1

Klingt ja schon vom Namen her so, als wenn es nichts gescheites wäre ;-)

Hast Du schon mal den Vitamin-B-komplex versucht? Ganz viele Sachen von Thiaminmangelsymptomen sehen aus, als wären sie psychisch. Guck mal hier rein:

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&activeMenuNr=3&menuSet=1&maincatid=169&subcatid=440&mode=showarticle&artid=444&arttitle=Mangelsymptome&

Das liegt aber daran, daß man in psychisch anregenden Situationen mehr Vitamin B verbraucht, und daß das jeder mal hat.

Bloß ist es bei manchen Menschen so, daß sie da nicht mehr zurück können, daß diese Beschwerden dauerhaft sind. Dann ist entweder der Thioaminmangel besonders stark, oder man nimmt dauernd B1-Verbraucher oder Hemmer (=ATF) zu sich. Die sind in Kaffee und Tee, Verbraucher wären Mehl und Zucker. Da das ja schon fast überall drin ist, selbst in Wurst (!), liegen die Chancen sehr hoch, einen B1-Mangel zu haben. Dann funktionienren auch die anderen B-Vitamine nicht mehr so richtig, und dann geht es rund.

Besonders schlimm wird es, wenn auch noch Magnesiummangel dazukommt, durch zuviel Eiweiß (da reicht ein Schnitzel beim Grillen oder Sojazeugs) oder Alkohol, und auch beim Schwitzen verliert man Mg. Das soll die Bs aktivieren, und wenn es nicht genug da ist, tut es das nicht.

Probier mal die hier:

https://www.lifeextensioneurope.com/bioactive-complete-b-complex-60-vegetarian-capsules

https://www.amazon.de/Monatsvorrat-Magnesiumstearat-Kr%C3%A4uterhandel-Sankt-Anton/dp/B01JSCKZW8/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1489081472&sr=8-1-fkmr0&keywords=st+anton+magnesium

Ich meine, das wird Dir helfen.

Hooks 22.08.2017, 12:57

Lebertran wäre auch noch gut, der enthält Vit D und A auf natürlcihe Weise. Ich nehme morgens gekühlt 1-2 EL zum Essen.

0
Vannygirl 22.08.2017, 15:25
@Hooks

Warum antwortest du bei FAST JEDER Frage mit Vitamin B usw!?

1
Hooks 24.08.2017, 22:02
@Vannygirl

Gute Frage :-)

Ganz einfach: Weil ich mir gezielt die Fragen mit Beschwerden heraussuche, die auf B-Mangel oder den an Magnesium oder D3 hinweisen. Damit kenne ich mich nämlich am besten aus.

Wenn Du genau hinguckst, wirst Du sehen, daß ich auf viele Fragen gar nicht antworte - weil ich eben keine Antwort weiß.

Der Mangel an Vitalstoffen dagegen ist sehr häufig, und die Ärzte erkennen ihn oft nicht,  da sie anders gedrillt werden.

Ich habe häufig bereits beim einfachen Lesen den Verdacht auf Vitalstoffmangel ... und weil ich jahrelang mit harten Medikamenten behandelt wurde, die tüchtige Nebenwirkungen nach sich zogen, will ich anderen Menwchen das nach Möglichkeit ersparen.

Man kann den Vitalstoffmangel ganz eindach dadurch testen, daß man die Vitalstoffe in genügend hoher Dosierung einnimmt (daran scheitert es in unserm Land auch schon oft, diese Panikmache von seiten der Pharmaindustrie) - wenn es einem nach einer Woche spätestens besser geht, war es das. Das wird auch sonst als Diagnoseart genutzt, las ich neulich.

Wenn es das nicht war, kann man härtere Gangarten anschlagen. Aber erst dann, finde ich!

Bin übrigens zweimal beim Herzultraschall gewesen, 1x vollgepumpt mit Antibiotika ("vorsichtshalber"). Beide Male o.B., und aus anderen Gründen habe ich dann später Mg genommen, dann war es weg.

0
Hooks 24.08.2017, 22:06
@Hooks

Gerade mit Herzrhythmusstörungen macht man entweder den Patienten unnötig Angst, oder man nimmt sie nicht für voll. Beides führt dazu, daß die Symptome sich steigern,  weil durch beides (Angst und Frust) mehr Mg und B verbraucht werden.

0

Was möchtest Du wissen?