Warum darf man unter 50kg kein Blut spenden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Blutspende wird unabhängig vom Spender immer ein halber Liter Blut abgenommen. Die Menge des Blutes im Menschlichen Körper hängt aber immer von seiner Statur und damit auch vom Gewicht ab. Beim Mann rechnet man mit 70 ml Blut pro Kilogramm Körpergewicht, bei Frauen mit 60 ml.

So hat ein Mann mit 70 kg z.B. um die 4,9l Blut. Eine Frau mit 50 kg kommt nur noch auf 3 l Blut. Eine Entnahme von 500 ml sind bei so leichten Menschen daher schon mehr als 15% des gesamten Blutvolumens - das ist durchaus schon in einem Bereich, in dem es gefährlich werden könnte. Daher sind Menschen mit weniger als 50 kg von der Blutspende ausgeschlossen.

Wenn du untergewichtig bist, ist dein Körper einfach nicht fit genug und Blutabnehmen stellt da ein Risiko für den Körper dar

Das kann man so nicht sagen.

Dazu bedarf es schon weiterer Angaben.

Was möchtest Du wissen?