Warum darf man unter 50kg kein Blut spenden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei der Blutspende wird unabhängig vom Spender immer ein halber Liter Blut abgenommen. Die Menge des Blutes im Menschlichen Körper hängt aber immer von seiner Statur und damit auch vom Gewicht ab. Beim Mann rechnet man mit 70 ml Blut pro Kilogramm Körpergewicht, bei Frauen mit 60 ml.

So hat ein Mann mit 70 kg z.B. um die 4,9l Blut. Eine Frau mit 50 kg kommt nur noch auf 3 l Blut. Eine Entnahme von 500 ml sind bei so leichten Menschen daher schon mehr als 15% des gesamten Blutvolumens - das ist durchaus schon in einem Bereich, in dem es gefährlich werden könnte. Daher sind Menschen mit weniger als 50 kg von der Blutspende ausgeschlossen.

Wenn du untergewichtig bist, ist dein Körper einfach nicht fit genug und Blutabnehmen stellt da ein Risiko für den Körper dar

Das kann man so nicht sagen.

Dazu bedarf es schon weiterer Angaben.

Wie lange darf ich mit einem frischen Tattoo kein Blut spenden?

Ich gehe seit etwa drei Jahren regelmäßig Blut spenden. Nun meinte eine Bekannte, dass ich das erstmal nicht mehr darf, wenn ich mir ein Tattoo machen lasse. Ich hab ja schon eins, und das war nie ein Problem, beziehungsweise wurde ich einmal gefragt und meinte, es sei schon ein paar Jahre alt, dann war es in Ordnung. Wie lange muss ich denn nach einem Tattoo warten, bis ich wieder zur Blutspende gehen kann? Ich nehm mir dazu meist frei und will natürlich nicht unnötig einen Urlaubstag verschwenden...

...zur Frage

Kann man noch Blutspenden mit einer Schuppenflechte?

Momentan möchte ich nicht spenden, weil es mir selbst nicht gut geht. Aber generell darf man mit Schuppenflechte noch spenden oder ist das ein Ausschlusskriterium? Habe das sonst regelmäßig gemacht und auch gut vertragen.

...zur Frage

Als Vegetarier Blut spenden?

Kann ich als Vegetarierin Blut spenden gehen? Früher hatte ich mal weiße Flecken auf den Nägeln, die ja auf einen Mangel hinweisen, aber jetzt hatte ich das schon sehr lange nicht mehr und ich fühle mich gut. Kann Blut spenden irgendwie schlecht für mich sein, oder ist vielleicht mein Blut als Transfusion weniger gut als das von anderen?

...zur Frage

Darf ich mit einer Autoimmun- (Hashimoto-) Thyreoiditis Blut spenden?

Bis jetzt war ich regelmäßig Blutspenden gewesen und habe auch immer angegeben, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Doch jetzt habe ich in einem Forum gelesen, dass man gar nicht spenden darf/sollte, da die Auto-Antikörper über das Blut auf den Empfänger übertragen werden könnten. Nächste Woche habe ich eh einen Termin beim Nuklearmediziner, aber weiß vielleicht jemand darüber bescheid?

...zur Frage

Darf ich als Diabetikerin Typ 2 Blut spenden?

Mein Langzeitwert HBA 1c liegt momentan bei 6,2.

...zur Frage

Darf man mit einem niedrigen Blutdruck Thrombozyten oder Erythrozyten spenden?

Als ich einmal Blutspenden gehen wollte, wurde mir gesagt, dass ich einen zu niedrigen Blutdruck hätte um zu spenden. Ich wollte mich jetzt mal testen lassen, ob ich genügend Thrombozyten oder Erythrozyten habe, um die vielleicht zu spenden. Kann ich das dann wahrscheinlich auch nicht, wenn mein Blutdruck zu niedrig ist, oder ist das nicht so kreislaufbelastend?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?