Warum bekommt man von Süßigkeiten schlechte Haut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Glatte, reine Haut und volles, glänzendes Haar sind die begehrtesten Attribute der Attraktivität. Sie sind keinem gerade gängigen Schönheitsideal unterworfen, sondern zu allen Zeiten das augenfälligste Merkmal für Jugend und Gesundheit. Hier zeigt sich die alte Weisheit "Wahre Schönheit kommt von innen" am deutlichsten. Zeitgenossen, die sich eine vitale und attraktive Ausstrahlung bis ins hohe Alter bewahren, ernähren sich meist sehr disziplinert, verzichten weitgehendst auf Genußgifte, - brauchen deswegen auf grund ihrer besseren Konstitution auch kaum Medikamente, und benutzen ( auch wenn uns die Werbung dies suggerieren möchte ) kaum Kosmetik und Nahrungsergänzungsmittel.

Zitat von: http://www.hpamann.de/page.haut.html

Sumpfhexe 26.12.2009, 19:44

Ein Heer von guten Darmbakterien schützt uns normalerweise gegen die Vermehrung von schädlichen Bakterien oder Pilzen. Wir nehmen aber regelmäßig mit unserer Nahrung Keime zu uns, unter anderem auch Pilze, z.B. in ungewaschenem Obst oder mit zuckerhaltigen Getränken.

Für einen gesunden Menschen ist das kein Problem, denn die Hefen verlassen den Körper auf dem natürlichen Weg wieder.

In diesem Fall kann man Hefen im Stuhlgang nachweisen, die aber keine krankmachende Wirkung haben. Am häufigsten wird Candida albicans nachgewiesen. Auch diese Hefe kann in einem gesunden Darm durchaus ohne jegliche krankmachende Wirkung sein.

Zudem gibt es eine Vielzahl von immunologischen Beeinträchtigungen (Abwehrschwächen) und Grunderkrankungen, die ebenfalls eine Pilzinfektion fördern können.

Eine Mangel- oder eine Fehlernährung kann ebenfalls eine Pilzinfektion nach sich ziehen.

Pilzinfektionen des Darmes können je nach individueller Empfindlichkeit eine ganze Reihe von sehr unterschiedlichen Symptomen hervorrufen.

Im Vordergrund stehen dabei Symptome des Verdauungstraktes, wie Blähungen, Völlegefühle, Schmerzen und Stuhlunregelmäßigkeiten.

Es können sich aber auch Hautveränderungen, allergische Reaktionen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit zeigen .

Durchfälle sind bei Pilzinfektion häufig.

Neben einer Untersuchung auf Pilze sollten auch andere Ursachen abgeklärt werden, wie z. B. Durchfallerreger, Entzündungen (Colitis), Nahrungsmittelallergien oder Laktoseintoleranz

Viele unspezifische Symptome treten bei allen Erkrankungen gleichermaßen auf. Die Therapie hingegen ist vollkommen unterschiedlich.

Symptome können aber nicht nur durch eine „ Darmmykose“ (Pilzinfektion) hervorgerufen werden, sondern auch durch eine Reihe anderer Störungen in der Darmflora oder auch durch andere Erkrankungen.

Klarheit kann hier nur die gründliche Untersuchung einer Stuhlprobe in einem darauf spezialisierten Labor bringen.

0

Da kannst Du eigentl.froh sein.Süßigkeiten säuern den Organismus.Dieser will aber immer basisch sein.Er entsorgt die Säuren via Blut über Haut. Bei vielen Leuten passiert da gar nichts,Sie meinen alles ist easy ok.Dann kommt irgendwann der große Schlag-es war nichts easy ok...Du siehst wenigstens immer gleich was los ist. Also kein Süßigkeiten mehr,oder Schönheit muß leiden!!!!

Dieser Zusammenhang, dass Süssigkeiten Pickel verursachen sollen, ist nicht bewiesen. Ich glaube eher, dass das Zufall ist.

buguzipfel 26.12.2009, 21:53

Ich glaube nicht das das Zufall ist. Bei mir sprießen auch nur Pickel wenn ich Süßigkeiten esse!

0

Da Bekommt man doch keine Pickel sonst müsste ich eigentlich bestimmt schon 100 haben.

Was möchtest Du wissen?