Warum bekommt man vom Kirschen essen Bauschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kirschen verursachen bei manchen Menschen wirklich Bauchchmerzen, weil sie blähend und leicht abführend wirken = sie regen den Darm zu verstärkter an. Dies trifft zwar nicht auf jeden zu, aber bestimmte Personen vertragen Kirschen nicht so gut.

Falls es sie und/oder dich störte, kannst du aber versuchen ihr eingekochte Kirschen zu geben - da sollte die Wirkung dann nicht so stark oder gar nicht auftreten.

Das Zauberwort heißt Osmose: die Zellkerne der Kirschen platzen durch Wasser auf und quellen. Dadurch nimmt das Volumen im Magen zu und man bekommt Bauchschmerzen... also rechtzeitig aufhören zu naschen. Oder direkt nach dem Kirschen essen kein Wasser trinken... das hat deine Tochter nämlich bestimmt gemacht ;)

Was möchtest Du wissen?