Warum bekommt man Kopfschmerzen wenn man zu wenig trinkt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Um zu funktionieren braucht der Körper Wasser. Bekommt er zu wenig Flüssigkeit, können die Organe und auch auch das Gehirn nicht mehr richtig arbeiten. Die Folge können Kopfschmerzen sein. Auch andere Funktionsstörungen wie Schwindel und Konzentrationsschwäche können damit zusammenhängen. Das sind quasi Hinweise des Körpers auf eine mangelnde Flüssigkeitszufuhr.

Hallo Michi, wenn man zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt wird das Blut dicker und die Sauerstoffversorgung lässt etwas nach. Dies führt dann zu den Schmerzen.

LG

Was möchtest Du wissen?