Warum bekommt man eigentlich Fieber?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter Fieber versteht man eine Erhöhung der Körpertemperatur.

Die Körpertemperatur wird von einem Teil des Gehirns, dem sogenannten Hypothalamus, kontrolliert und in ihren normalen Grenzen gehalten.

Bei Fieber ist diese Wärmeregulation gestört und die Körpertemperatur steigt.

Es gibt verschiedene Substanzen, die Fieber auslösen, beispielsweise Bestandteile von Pilzen und Viren.

Die häufigsten Ursachen von Fieber sind:

· Infektionen durch Viren, Bakterien oder Parasiten (z.B. bei Malaria)

· Medikamente

· Erhöhte Stoffwechselaktivität (z.B. bei Schilddrüsenüberfunktion)

· Körperliche Überanstrengung (gelegentlich)

· Hitzschlag

· Extremer Flüssigkeitsverlust (Exsikkose)

· Operationen (auch ohne Wundinfektionen)

· Bösartige Tumore

· Entzündliche Autoimmunerkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen) und der Gefäße (Vaskulitiden)


http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Fieber/Ursachen/Fieber-Ursachen-7144.html

Fieber ist keine Krankheit, sondern eine Abwehrreaktion des Körpers auf "Eindringlinge". Mit der Erhöhung der Temperatur versucht der Körper eingedrungene Erreger abzutöten.

Was möchtest Du wissen?