Warum bekomme ich jeden morgen Fieber?

1 Antwort

hallo.also Sorgen würd ich mir da schon machen-ich kann dir nur schreiben -such dir einen guten Ha und dann schau was dieser sagt.lg

Wann Flüssigkeitsmangel?

Guten Abend liebe Ratgeber,

ich bin Mittwoch Abend plötzlich krank geworden, innerhalb zwei Std habe ich Fieber entwickelt bis 40° mit Husten und zeitweise Brummen während des Atmens.

Bin natürlich Donnerstag Morgen gleich zum Arzt. Lunge hat sich wohl frei angehört. Sie hat Blut abgenommen, um den CRP-Wert zu überprüfen, dieser war jedoch im Normbereich. Muss also kein Antibiotikum nehmen. Das Ganze hat sie mir heute Morgen am Telefon mitgeteilt. Bei Bedarf soll ich einfach eine Ibu gegen das Fieber nehmen. Bin aber eigtl eher gegen Fiebersenkung, solange es die 40° nicht dauerhaft, also länger als einen Tag, überschreitet. Das Fieber ist gestern Abend übrigens auf 37,8 zurückgegangen, habe aber den ganzen Tag nur ein paar Lakritze und eine Tasse Kakao runterbekommen können.

Heute allerdings ist es seit mittags so, dass ich solche Hustenanfälle bekomme, dass ich erbrechen muss. Habe also heute weder gegessen noch getrunken (jedenfalls ist glaube ich nichts davon im Kreislauf angekommen). Und gestern war ja auch nicht so der Hit.

Meine Haut ist schon ziemlich trocken, eine Hautfalte bleibt aber noch nicht stehen ;) Meine Temp. ist jetzt wieder bei 39°, ich fühle mich aber nicht soo schlecht (wie gestern), solange ich mich nicht bewege. Habe nur so schrecklichen Durst aber durch den Husten bleibt nichts drin.

Meine Frage nun: Ab wann geht man denn da zum Arzt? Ich mag so ungern eine Notfallpraxis belästigen, die ist ja eben nur für Notfälle... Kann eh total schlecht aufstehen, weil mir dann so furchtbar schwindelig ist.. Habe auch keine Medikamente im Haus.

Könnte aber notfalls sicher eine Freundin anrufen, die mich in die hausärztliche Notfallsprechstd hier um die Ecke fahren würde. Will die Ärzte aber nicht mit "einer Lappalie" nerven...

Lieben Gruß und danke schonmal im Voraus!

...zur Frage

Schmerzen/stechen im Brustkorbbereich

Hey, ich hatte gestern Nacht so ein extremes stechen/schmerzen im Brustkorbbereich und im Hals.. Ich konnte mich nichtmal gut normal hinlegen weil es so ein extremes Stechen war.. ich musste immer wieder schnell durch die Nase atmen damit es erträglich war.. mein Hals tat auch weh..

Ich betreibe wenig Sport und bewegung, bin in meiner Freizeit meistens am Computer.. das könnte auch damit zusammenhängen oder?

Ich hatte vor ca. 3 Wochen eine Mandelentzündung.. ich mache immer den Fehler und trinke zuviel kaltes, in der Nacht hab ich die letzten 3 Wochen fast immer Halsschmerzen gehabt..

Jetzt hat sich die Lage etwas beruhigt. Ich spüre zwar immer noch ein kleines stechen im Brustkorbbereich aber es ist erträglich und ich kann auch wieder normal durch den Mund atmen..

bin gerade mal 19 Jahre alt.. Ich bin echt besorgt..

...zur Frage

morgendliche Übelkeit bei Männern

Liebe Community, Seit klein auf habe ich Probleme mit Übelkeit am Morgen, allerdings in unterschiedlichen Phasen meines Lebens unterschiedlich stark. Während der Schulzeit jeden morgen, so dass ich nie wirklich Frühstücken konnte. Verschwand aber im Laufe des Vormittags meistens. Auf Reisen im Ausland hatte ich das Problem fast nie. Während meines Militärdienstes ging es mir hervorragend, obwohl man dort ständig unter psychischem Stress steht. Doch vielleich unterscheidet sich diese Art von Stress vom "normalen" Alltagsstress. Jetzt bin ich 21, studiere, mache sehr viel Sport und es geht mir grottenschlecht. Jeden Morgen ist mir übel, meistens zieht sich das bis weit in den Tag hinin. Ein möglicher Grund dafür sind psychische Probleme, aber wie finde ich heraus, welche? Nun meine Frage: Hat jemand von euch noch andere Vorschläge, mit was es zusammenhängen könnte? Habe in einem anderen Thread Schilddrüsenfehlfunktion gelesen, aber mir geht es ja nicht immer gleich schlecht, sondern phasenweise normal gut. Für eure Ratschläge und Hilfen bin ich sehr dankbar, diese Krankheit beeiträchtigt jeden Aspekt meines Lebens. Beim Arzt war ich übrigens auch, mein Blutbild ist vollkommen normal, ich bin theoretisch kerngesund ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?