Warum auf einmal Knieschmerzen beim durchstrecken, obwohl ich nichts gemacht habe?

2 Antworten

Vielleicht hast du dich im Schlaf blöd verdreht.

Oder du musst deine Muskulatur generell stärken. Wenn das Problem länger besteht, lass dir dein Knie mal ansehen bzw. auch deinen ganzen Körper auch Knieprobleme können zb mit dem Rücken, der Haltung etc. zusammenhängen.

Ich hatte das auch, kam manchmal nicht aus dem Bett raus, weil meine Beine im Schlaf angewinkelt waren.

Es kam bei mir von einer Arthrose.

Du solltest zum Orthopäden gehen und es untersuchen lassen.

Übrigens, durch viel Bewegung und Rad fahren, habe ich die Arthrose zum Stillstand gebracht und habe dadurch eine Knie OP verhindert.

Knieschmerzen und Wegknicken nach ACT?

Hallo!

Ich hatte vor 11 Monaten eine ACT (Knorpeltransplantation) hinter der Kniescheibe. Danach war ich lange bei der Physio und hab auch angefangen wieder ins Fitti zu gehen. Natürlich nur mit Trainingsplan...Ich saß auch zwei drei mal (6 Monate Post OP) wieder auf dem Pferd, was ich eig. nicht hätte machen dürfen (erst nach 12 Monaten Post OP wieder Kontaktsport).
Nun ja, jetzt ist es so das sich mein Knie dezent verformt hat, nicht enorm dick ist aber schon dicker als das andere. Wenn ich laufe knicke ich oft nach vorne/unten ein, was nicht immer weh tut. Nur manchmal.
Wenn ich mich auf mein rechtes Bein stelle und mein Bein in die andere Richtung drehe merke ich das es knackt (man hört es aber nicht, fühlt es aber).
Es tut nach mehr Belastung enorm weh und sticht dann auf der Innenseite.

Habe nächste Woche ein Termin beim Operateur.

Hatte jemand schon einmal solche Beschwerden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?