Warmes Fußbad gegen Halsschmerzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Prinzipiell ist das gut, denn warme Füße bedeuten auch warme Nasenschleimhäute und das wiederum bedeutet, dass Keime nicht so große Chancen haben sich dort anzusiedeln. Je besser diese Regionen durchblutet werden desto besser. Warme Füße sind auch wichtig um keine Blasenentzündung zu bekommen.

Ich kann mir einen Zusammenhang zwischen Halsschmerzen und warmen Füßen nicht vorstellen. Natürlich stegert ein warmes Fußbad das Wohlbefinen und kann so evtl. eine Erkältung verhindern.

Was möchtest Du wissen?