war beim artzt info ==

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Erste Symptome einer amyotrophen Lateralsklerose sind Muskelschwäche/Muskelschwund, unwillkürliche Faszikulationen, schmerzhafte Muskelkrämpfe, manchmal auch Spastiken. Als Hinweis für einen erhöhten Muskelabbau aufgrund der Denervierung findet sich häufig eine Erhöhung der Kreatinphosphokinase (CK), die bis zum 3-fachen der Norm erhöht sein kann. Als weitere Zusatzuntersuchung wird ein EMG angeordnet (Messung der Muskelaktivität). Eine Reflexsteigerung (Hyperreflexie) kann in denjenigen Muskelgruppen vorliegen, die durch Paresen und Atrophien betroffen sind. Desweiteren ist das eine Erkrankung die normalerweise zwischen dem 50.-70igsten Lebensjahr auftritt. Wenn das Labor in Ordnung ist und sich keine ausgewöhnlichen Erhebungen zeigen ist das schon mal positiv zu werten, sollte das EMG auch o.B. sein musst du dir keine akuten Sorgen machen aber da wird dir dann dein behandelnder Arzt alles weitere mitteilen.

Was möchtest Du wissen?