Wann zum Chiropraktiker, wann zum Osteopathen?

2 Antworten

Der Chiropraktiker geht mit "Gewalt" ran, er versucht dich "einzurenken". Das kann ein Arzt sein, aber auch ein Psysiotherapeut. Oft sollte sowas nicht gemacht werden, abgesehen davon ist es immer etwas heikel. Osteopathen haben eine besondere Ausbildung, sie gehen sanft vor, was besser sein kann, aber auch teurer. Du kannst mal googlen, es gibt bestimmt einen Osteopathen in deiner Nähe.

Hallo kennchen!

Der Chiropraktiker kann Wirbelblockaden mit wenigen Handgriffen lösen. (An die HWS würde ich ihn aber nicht dranlassen!!) Bei der Manuellen Therapie geschieht eigentlich das Gleiche, aber auf sehr viel sanftere Art. Der Osteopath dagegen hat noch weitere, sehr sanfte Behandlungsmöglichkeiten. Hier kannst Du Dich auch informieren.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Alles Gute wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?