Wann wird Krankengeld ausgezahlt?

3 Antworten

Krankengeld wird immer rückwirkend ausgezahlt, dass heißt du musst am 29.5 oder auch 30.5. wieder zum Arzt, dort bekommst du dann entweder eine AU als Endbescheinigung oder eine Folge AU, je nachdem ob du wieder arbeiten kannst oder nicht. Diese AU dann direkt bei der Krankenkasse einreichen und dann bekommt man das Krankengeld überwiesen.

Gute Besserung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

die Krankenkasse kontaktieren und einen Antrag auf Krankengeld anfordern (ggf. auch auf der Internetseite der Krankenkasse).

Wenn der Antrag der Kasse vorliegt, zahlt die Krankenkasse bis zu dem Tag, an dem der Arzt die Arbeitsunfähgigkeirsbescheinigung ausgefüllt hat. Für die Zukunft kann der Arzt nur eine Prognose, aber keine Tatsachen bescheinigen.

Am besten mit der Kasse klären, auf welchem Weg die AU-Bescheinigung für die Krankengeldzahlung übermittelt werden kann. Gut ist es, wenn die neue Bescheinigung am 29.5. vormittags noch bei der Kasse eingeht. Wenn der Arzt die AU bis 31.5. bescheinigt, bekommt man auch für den 30.+31.5. Krankengeld. Ggf. benötigt man noch eine Bescheinigung vom 1.5., dass bis 31.5. AU bestand.

Gute Besserung!

Gruß

RHW

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

danke das werde ich machen, hatte den Antrag aber schon formlos geschickt. Es wäre halt gut wenn ich diesen Monat das Geld bekomme weil ich nächsten Monat wohl ALG2 beantragen muss da der Vertrag mit dem Arbeitgeber am 30. ausläuft (war von vornherein befristet).

0
@Jasmin2006

Wenn es nächsten Monat kommt dann hab ich ja keinen Anspruch auf ALG2 mehr

0
@Jasmin2006

Hallo Jasmin,

wenn ich das richtig verstanden habe, bist du nun vorerst bis zum 29.05. krank geschrieben. Für diesen Zeitraum erhältst du Krankengeld und da der 29.05. ein Freitag ist und nach jeder AU Bescheinigung erst geprüft werden muss, ob die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen, wird der Betrag Anfang Juni (der 1. Juni ist ein Montag) deinem Konto gutgeschrieben. Nun schreibst du das du ab 01.06. wieder ALG 2 beantragen musst.

Wenn das Zuflussprinzip (Monat Juni )zum tragen kommt, dann wird das Krankengeld mit dem ALG2 verrechnet. Ist das KG höher als das ALG2 hast du keinen Anspruch.

Wird nach dem Entstehungsprinzip gehandelt und das ist nachweislich der Mai, dann darf dir das Krankengeld nicht angerechnet werden und du erhältst den vollen Anspruch ALG 2.

Gute Besserung und liebe Grüße

1

Hallo jasmin2006,

man kann auch bei Krankenkasse nachfragen, wie lange die Krankengeldüberweisung dauert. Man kann dann auch ggf. diesen Freitag oder am Montag zum Arzt gehen und dafür sorgen, dass die neue Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung am selben Tag bei der Krankenkasse vorliegt. Die Zahlung bis zum Tag des Arztbesuches sollte dann noch diesen Monat auf dem Konto eingehen (Achtung: Donnerstag, der 21.5, ist in einigen Bundesländern Feiertag!).

Gruß

RHW

1
@RHWWW

Vielen Dank, mein Arzt ist jetzt eine Woche nicht in der Praxis. Kann ich dann eine andere Praxis aufsuchen?

0
@Jasmin2006

Ja, ich würde es auf jeden Fall probieren. Wenn man Befunde/Unterlagen vom bisherigen Arzt hat, auf jeden Fall mitnehmen.

0
@Jasmin2006

Ja das kannst du, denn er wird sicherlich eine Vertretung haben....rufe die Praxis an und wenn diese unbesetzt ist, müsste zumindest der Anrufbeantworter Auskunft geben, welcher Arzt die Vertretung übernommen hat. Zumindest kenne ich das so. Viel Glück 🍀 (•‿•)

0
wann das in meinem Fall ausbezahlt wird

Weil das auf die Kasse ankommt. Rufe dort morgen früh an.

Hast mit deiner Frage ja trotzdem das falsche Forum erwischt.

Was möchtest Du wissen?