Wann wieder in die Schule bei Mandelentzündung?

1 Antwort

Ich würde es auch noch nicht machen, nutz den Freitag noch zur Genesung and dann am Montag wieder in Ruhe starten.

Mandelentzündung + Antibiotika = wie lange ansteckend?

Moin Moin,

Ich habe eine Frage, und zwar:

Meine Freundin hatte vor gut zwei Wochen eine Mandelentzündung gehabt. Hat dann Antibiotika bekommen (Roxy 150). Dies hat nach knapp 3 Tagen angeschlagen. Sie ist wieder völlig gesund.

Nun habe ich mich anscheinend bei ihr angesteckt. Denn ich habe seit Mittwochabend (heute ist Sonntag) auch eine eitrige Mandelentzündung. Nächsten Tag zum Arzt und habe auch ein Antibiotikum verschrieben bekommen (Amoxi 1000). Meine Symptome sind seit Samstag nicht mehr vorhanden. Kein Fieber mehr, keine Kopfschmerzen mehr und schlucken kann ich problemlos. Bin nur noch sehr schlapp und ausgelaugt.

Nun ist meine ernst gemeinte Frage wann ich meine kleine wiedersehen kann ohne sie anzustecken.

Ich will das nämlich unter keinen Umständen da es ihr dabei echt dreckig ging und eine erneute Gabe von AB muss nun echt nicht sein!

Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Warum schwellen meine Mandeln auch nach Antibiotikumbehandlung seit Monaten nicht ab?

Im Februar hatte ich eine bakterielle Mandelentzündung, die ich mit Antibiotikum behandelt habe. Alle Beschwerden waren weg, aber trotzdem sind seitdem meine Mandeln nicht wieder abgeschwollen und vor ungefähr zwei Wochen hatte ich wieder leichte Halsschmerzen und eitrigen Belag auf den Mandeln. Der Belag war allerdings nach drei Tagen wieder weg, aber ich bin dann trotzdem zum Arzt gegangen. Er meinte, dass da Entzündungsbläschen auf meinen Mandeln wären und hat mir Angocin und etwas zum gurgeln verschrieben. Er meinte, dass heute alles wieder in Ordnung sein sollte, aber die Mandeln sehen noch genau so aus, wie vorher. Ich habe gar keine Schmerzen oder Schluckbeschwerden, aber frage mich eben, ob es Sinn macht die Mandeln heraus nehmen zu lassen und, ob das eine chronische Mandelentzündung oder irgendetwas anderes ist.

...zur Frage

Antibiotika wirkt nicht bei Angina

Hey also ich hab seit ca 3 Tagen einw Angina (ziemlich starke Mandelentzündung) es tut höllig weh und deswegen bin ich gestern zum Arzt und hab mir Antibiotika geholt. Das Problem ist das es nicht wirkt. Ich habe jetzt schon 4 Tabletten genommen (also alle 8 h 1) aber ich merke gar nichts. Jetzt die Frage habe ich zu spät das Antibiotikum genommen oder dauert das normal so lange. Hatte noch nie Antibiotika genommen.

...zur Frage

Schwarzer/Dunkler Stuhl wegen Antibiotikum?

Hallo zusammen,

ich bin aktuell in Thailand, und habe hier, da ich mich von meiner Freundin mit einer schweren Mandelentzündung angesteckt habe, fünf Tage à 2 Tabletten von dem Antibiotikum Augmentin genommen.

Nun habe ich vor allem in den letzten zwei Tagen festgestellt wie dunkel/fast schwarz und so leicht glänzend mein Stuhlgang ist.

meine Frage nun: kann das am Antibiotikum liegen Bzw. Wie soll ich am besten reagieren? Fliege in 5 Tagen zurück nach Deutschland?

Ansonsten sind keine schwerwiegenden Beschwerden festzustellen.

vielen Dank schon einmal im Voraus

...zur Frage

Ich will zur Schule trotz Mandelentzündung?

Hallo,

Bei mir wurde eine wohl starke Mandelentzündung festgestellt, habe Halsschmerzen, ist ja klar. Aber ansonsten geht es mir echt gut! Eigentlich sollte ich erst am Donnerstag wieder in die Schule, möchte aber morgen gehen. Ich bin auch letzten Monat trotz Mittelohrentzündung und Antibiotika zur Schule gegangen, und war da nicht drei Tage krank geschrieben. Außerdem bin ich mir wegen einem sehr wichtigen KFO Termin unsicher....(Donnerstag) Die Frage ist, ob es für die Mandelentzündung jetzt schlecht wäre wenn ich zur Schule gehe, wenn es mir doch so gut geht?! Danke Maire

...zur Frage

Cefuroxim Erbrechen, was jetzt?

Ich habe eine Mandelentzündung, war beim Arzt, der hat mir Cefuroxim verschrieben, eine am Morgen und eine am Abend. Wenn ich nun aber versuche diese zu schlucken, wird mir dabei so übel, das ich entweder die Tablette mit dem Wasser dass ich außerdem zu mir genommen habe wieder ausspucke, oder gleich mein ganzer Mageninhalt (obwohl ich eigentlich eh seit 3 Tagen fast nichts esse). Jetzt ist die Frage: wie fällt es mir leichter diese Tablette zu nehmen, oder soll ich meinen Arzt noch mal ansprechen, damit ich etwas anderes, vielleicht flüssiges Antibiotikum verschrieben bekomme?

Würde mich über schnelle Antwort freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?