Wann weiß man dass man an Burn-Out leidet??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, das ist eine sehr schwierige Diagnosestellung.Bei meiner Bekannten(Kindergärtnerin)wurde Burnout festgestellt und sie bekam eine Kur verschrieben vom Arzt.Meist ist das ein Zusammentreffen von Depressionen und viel negativem Stress.Häufiges Grübeln,Schlafprobleme sind nur wenige der ersten Anzeichen.Am besten gehst du zu einem guten Arzt deines Vertrauens und schilderst deine Symptome.Man sollte es baldmöglichst behandeln,dass keine schwere Depression daraus wird.Übrigens leiden immer mehr Menschen darunter,Tendenz steigend!Ich wünsche dir alles Gute!!!

Burn-Out, das geht nicht so schnell. Das ist ein Prozess, der sich über Jahre hinzieht. Irgendwann ist dann das Fass aber voll und der oder die Betroffene kann einfach nicht mehr aushalten. Das Nervenkostüm ist im Eimer, die Nerven blankgescheuert. Man möchte sich ins Bett legen und nur noch seine Ruhe haben. Kleinigkeiten bringen einen auf die Palme. Zeit, endlich einen guten Arzt aufzusuchen.

Was möchtest Du wissen?