Wann und in welcher Form muss eine Hepatitis-B-Impfung aufgefrischt werden?

Wunde - (Virus, Hepatitis)

1 Antwort

Hallo, dass einige Forscher gesagt haben sollen, eine Hepatitisimpfung hielte lebenslang, ist mir nicht bekannt.

Sicher sind die Empfehlungen der " Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung der Viruskrankheiten e.V.  ( DVV ) die lauten :

Der Zeitpunkt einer Auffrischimpfung gegen Hepatitis B  ist abhängig von der Höhe des Anti-HBs-Titers, den ein Impfling 4-8 Wochen nach vollständiger Impfung ( 3 Impfungen ) erreicht !

Es sollte also bei Dir eine Anti-HBs Bestimmung im Blut durchgeführt werden !

Ist der Titer unter 10 IU/l ist eine sofortige Impfung erforderlich, 10-100 Kontrolle nach 3-6 Monaten, 100-1000 Kontrolle nach 1 Jahr, 1000-10000 Kontrolle nach 21/2 Jahren und über 10000 Kontrolle nach 5 Jahren !!!

Das sind sicherer Kriterien, nach denen man sich richten kann !!

Muss ich mich gegen Hepatitis impfen lassen?

Hallo, Ich fange am 09.01. In einer zeitarbeitsfirma im Ambulanten Pflegedienst zu arbeiten. Jetzt habe ich mich erkundigt nach einer Hepatitis impfung. Das Problem ist: keiner will das übernehmen. Die Krankenkasse nicht, die zeitarbeitsfirma nicht und selber kann ich es nicht. Als ich in der zeitarbeitsfirma angerufen habe meinten die, das es dir Krankenkasse übernimmt und sie sagte, das ich es in dem Fall nicht brauche. Nur wenn ich im Pflegeheim arbeite dann wäre es notwendig, aber in der Ambulanten nicht. Hat sie damit recht und ich muss mich nicjt dagegen impfen lassen?

...zur Frage

Wie lange reicht eine Hepatitis A Impfung?

Wann muss eine Hepatitis A Impfung aufgefrischt werden? Oder hält die, wenn man die einmal bekommen hat?

...zur Frage

Hepatitis B mit hoher Viruslast. Wie groß ist die Gefahr einer chronischen Infektion?

Hallo an alle, die helfen können. Vor knapp eineinhalb Monaten wurde eine Hepatitis B festgestellt. Ich habe eine sehr hohe Viruslast. Über dem maximal messbaren Wert.

In diesen knapp 7 Wochen wurde 2 mal Blut abgenommen und getestet. Die Werte haben sich nicht verändert. Da habe ich jetzt doch große Sorge. Meine Fragen - Wie hoch ist die Gefahr einer chronischen Hep B? - Wie schnell sollten sich die Werte nach unten ändern?

Ich bin in sehr sehr guter Behandlung und habe einen tollen Arzt. Dennoch wende ich mich auch an die Fachwissenden und Betroffenen in diesem Forum, da mich doch die Sorge umtreibt, mein Leben durch eigene Schuld so in Gefahr gebracht zu haben.

...zur Frage

Ist das ein Anzeichen für Gelbsucht?

Mein Auge ist auf der Unterseite gelb gefärbt, jetzt habe ich Angst an einer Hepatitis Infektion erkrankt zu sein... Ich weiß, dass eine Ferndiagnose sehr dchwierig ist, jedoch würde ich mich auf eure Meinung freuen :-) Ich muss noch dazusagen, dass ich sonst keine Beschwerden habe, jedoch ist mir aufgefallen, dass meine Zunge leicht gelblich verfärbt ist... ich werde morgen mal meinen Hausarzt besuchen. Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Lieber Kombi-Impfung oder einzeln impfen lassen?

Ich brauche für eine Reise einen Impfschutz gegen Hepatitis A, Hepatitis B, Tetanus, Diphtherie,Tollwut und Typhus. Mein Arzt meinte, dass es da auch Kombiimpfungen gibt. Was habt ihr für Erfahrungen mit Kombiimpfungen gemacht? Sind sie besser verträglich oder bieten sie den gleichen Schutz wie einzelne Impfungen?

...zur Frage

Seit Monaten gewollt keinen Orgasmus. Gefährlich oder nicht?

Durch eine Chronische Hepatits B habe ich mein ganzes Sexleben komplett auf den Kopf gestellt. Seit ich im Frühjahr die Diagnose bekam, hatte ich gewollt keinen Orgasmus mehr. Meine Frage wäre, ob das Auswirkungen hat, oder sogar gefährlich ist? Ich meine mal gelesen zu haben, dass fehlender Orgasmus über einen langen Zeitraum die Gefahr eines Krebses sehr begünstigt. Durch meine Chronische Hepatitis B laufe ich eh schon mit dem Damoklesschwert eines Leberzellkarzinoms herum.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?