Wann sollte man den Augeninnendruck messen lassen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest Dir zumindest einmal - und das beim nächsten Augenarztbesuch - eine Augendruckmessung auf eigene Kosten "gönnen". Im Regelfall bist Du dann beruhigt, daß alles in Ordnung ist, und falls nicht, wurde es wenigstens erkannt und weitere Druckmessungen kosten Dich dann nichts mehr. Warum die Messung des Augeninnendrucks so wichtig ist, kannst Du hier gut nachlesen:

http://www.augenarzt-saarbruecken.de/eigene_infos/07.html

Blutdruckmessung endet in Katastrophe

ist es möglich das es Menschen gibt die eine Phobie davor haben Blutdruck messen zu lassen, denn ich glaub ich hab so eine. Das äußert sich dahingehend das sobald wie ich die Manschete umgelegt bekomme, ich total aufgeregt werde, was sich auf meinen Puls/ Herzschlag auslegt und somit das Ergebni verfälscht wird, indem erstens der Puls unverhältnismäßig hoch wird und der Blutdruck auch. Vor der Messung fühle ich mich ausgeglichen, nur wenn jemand mir diese Manschett drum macht gehts "rund". Ich weiß auch wieso das so kommt, es ist weil ich schon vorher weiß das ich dabei fast ohnmächtig werde, bzw. mich so fühle als würde ich gleich ohnmächtig (weil der Arm so abgeschnürt wird...) was soll man dem Arzt dann sagen, angenommen er will dagegen Medkamente verschreiben, die ich ergo aber nicht brauche..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?