Wann sollte man bei Kopfschmerzen zum Arzt gehen?

4 Antworten

Ja, ja nachdem wie lange die Beschwerden schon andauern, sollte das ein Arzt abklären.

Sinnvoll wäre erst einmal ein Besuch bei deinem Hausarzt. Der wird dann entscheiden, ob ein Facharzt nachschauen sollte. Die Optionen können da je nach Beschwerden ganz unterschiedlich sein und reichen von einem Besuch beim Augenarzt bis zum Neurologen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ein ganz neues heftiges Kopfweh sollte ärztlich untersucht werden, denn es kann auch etwas Ernstes dahinterstecken. Ebenso solltest du einen Arzt aufsuchen, wenn weitere Symptome hinzukommen wie Schwindel, Fieber, hoher Blutdruck oder neurologische Ausfallsymptome.

Gute Besserung!

LG

Woher ich das weiß:Hobby

Neben viel klarem Wasser (lauwarm) würde ich auch mal eine Tasse Kaffee ausprobieren. Erstaunlich viele Kopfschmerzen gehen damit weg.

Gehen Deine Kopfschmerzen schon beim Aufwachen los? Verschwinden sie zwischendurch? Hast Du Deine Ernährung in letzetr Zeit geändert? Das kann manchmal auch zu Kopfschmerzen führen, meist Entzugserscheinungen.

Es kann sein, dass die 2 Liter für deinen Körper etwas knapp sind. Versuche auf 2,5-3 Liter zu kommen. Bedenke, dass dein Körper nachts etwa 2 Liter herausschwitzt, dann bist du kein starker Schwitzer, das ist normal. Beachte dass deine Nieren arbeiten müssen und dass der Säuregehalt im Körper mit Trinken reguliert wird.

Was möchtest Du wissen?