Wann sollte Eiter auf den Mandeln verschwinden?

6 Antworten

Du solltest sicher das Ergebnis der jetzt erfolgten Antibiose abwarten.

Sollte die Entzündung danach nicht vorüber sein, wäre sicherlich ( insbesondere auf Grund Deiner Vorerkrankung ) ein Abstrich mit Keim- und Resistenzbestimmung sehr sinnvoll !!

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
4

Ich habe jetzt die halbe Packung Antibiotikum durch, und der Eiter auf den Mandeln ist leider nur mehr geworden, anstatt weniger. Ich werde morgen noch einmal zum Arzt gehen... man ich hab tierische Angst :(

0

Sobald Du wieder gesund bist. Eiter ist das Ergebnis nach der Arbeit deiner weißen Blutkörperchen .

Wenn Du einen Pickel hast und ihn ausdrückst hast Du nach kurzer Zeit an der Stelle die Haut ja auch rein und zart...

Mandelentzündungen brauchen halt eine Zeit zumal deine Mandeln dafür sorgen das die Bakterien nicht auf andere Organe wie dein Herz schlagen .

Also ich denke da musst du dennoch etwas mehr Geduld haben, denn als ein leider selbst auch immer wieder Geplagter mit sehr vielen Anginas etc kann ich nur sagen, oftmals neigt man vemrehrt dazu und es dauert eben bis man das wieder mehr in den Griff bekommt, also da muss man durchaus einige Tage warten bis der eiter verschwindet.

Bei mir hilft auch immer viel Ingwertee trinken und Kamille, denn das desinfisziert, oder auch Honiganwendungen. und zwei Male pro Tag habe ich immer mit warmen Salzwasser gegurgelt und das hat viel der entzüdnung rausgenommen.

Durchfall bei Antibiotika-Wirkung weg?

Hallo,

Ich nehme seit Freitag Antibiotika (Cefpodoxim 200) ein da ich eine eitrige Mandelentzündung habe. Direkt am Samstag wurden meine Halsschmerzen besser und Sonntag verschwanden auch so langsam die weißen Stippen von meinen Mandeln. Leider hab ich am Montag Nachmittag (4. Einnahmetag) Durchfall und Schwindel bekommen, ich hatte Fieber (37,8 oder erhöhte Temperatur) und mein Puls war bei 150. Das Fieber und mein Puls besserten sich am Dienstag, nur der Durchfall blieb (mehrmals täglich, vorallem nach der Einnahme von Antibiotikum und nach Essen (Suppe und Weißbrot), bis heute (Mittwoch Abend). Ich habe mir heute Kapseln mit Hefe (irgendwas mit P..) aus der Apotheke gekauft, die gegen Durchfall helfen. Doch leider bleibt der Durchfall bestehen.

Das Antibiotikum habe ich die ganze Zeit weiter genommen. Jetzt habe ich heute wieder leichte Halsschmerzen bekommen (meine Mandeln sind aber nicht so dick wie letzte Woche und es sind bisher auch noch keine weißen Stippen zu sehen). Das Antibiotikum habe ich heute trotz Durchfall weiter genommen.

Kann es sein, dass das Antibiotikum seine Wirkung verloren hat? Ich habe leider etwas Panik, da man das Antibiotikum 10 Tage nehmen muss damit sich die Bakterien nicht im Körper verteilen und die Niere entzünden oder mein Herz. Mein Arzt meinte, dass ich das Antibiotikum weiter nehmen soll.

Leider ist auch nicht klar ob es die Nebenwirkung von dem Antibiotikum ist (was bei diesem wohl nicht selten ist) oder ob ich mir noch zusätzlich eine magendarm Infektion eingefangen habe.

Ich werde das Antibiotikum bis Freitag weiter einnehmen, allerdings habe ich Angst, dass das Antibiotikum nicht wirkt und die Bakterien sich bis dahin in meinem Körper verteilen 🙁 Ich habe da wirklich Angst vor!

...zur Frage

Blutwerte nach Mandelentzündung normal?

Hallo, erst habe ich mir eine Influenza eingefangen mit 40 Fieber, usw., als ich diese bekämpft hatte und 2 Wochen nicht krank war, kam nun Donnerstag meine bisher wohl schwerste Mandelentzündung hinzu - solche Halsschmerzen hatte ich noch nie, die Mandeln waren fast vollständig mit Eiter belegt. Therapie Cefuroxim 500mg 24 Stück, 2x tgl, Blutentnahme beim Arzt, wegen v.a. Pff. Drüsenfieber, welches nicht bestätigt wurde. Folgende Werte sind erhöht

CRP 98 Leukozyten 16000 Neutrophile 83,5 Lymphozyten 7,5 (erniedrigt, nicht erhöht)

...zur Frage

Mandelentzündung wann verschwindet der Eiter?

Hallo, Ich habe seit Samstag eine eitrige Mandelentzündung und war gestern (Dienstag) beim Arzt und habe Penicillin bekommen. Das nehme ich seit gestern Mittag ein. Leider verspüre ich immer Bauchschmerzen und magengrummeln (als hätte ich Durchfall) nach der Antibiotikaeinnahme. Dies gleiche ich mit Perenterol und MagenDarmTees aus, die Schmerzen und das grummeln bleibt aber ich habe bisher zum Glück mir nach der 1 einmhme breiigen Stuhlgang gehabt. So nun zu meiner Frage: wann wirkt das Penicillin? Leider verschwindet der eine weiße Punkt an meiner Mandel nicht, allerdings meine ich, dass meine Halsschmerzen etwas besser sind als gestern. Wie lange dauert es, dass die Eiterstippchen weg sind? Oder sollte ich morhen (Donnerstag) nochmal zum Arzt damit ich ein anderes Penicillin bekomme?! Heute haben die Ärzte ja leider schon zu.

Liebe Grüße.

...zur Frage

Behandlungsbedürftige Mandeln?

Guten Abend ihr lieben,

Schonmal in voraus bedanke ich mich bei euch für das Lesen meines Beitrags.

Also kurz zu mir, ich bin 17 Jahre alt und "leide" an einer Hypochondrischen Panik und Angststörung.

Ich habe seit Ewigkeiten schon solche Mandeln wie man leider verkehrt herum unten auf dem Foto sieht, undzwar ist meine linke Mandel relativ verklüftet und hat Bläschen darauf.... Meine Frage ist, ob dies behandlungsbedürftig ist, bisher hat mich noch nie ein Arzt drauf angesprochen wenn er in meinen Hals sah aber ich habe hin und wieder echt schmerzen im Hals wobei ich denke das es eventuell von den Mandeln kommt, ist das eventuell eine chronische Mandelentzündung?

Vielen Dank für jede Hilfe, euer Florian.

...zur Frage

Eiter auf den mandeln ausdrücken?

Ich habe jetzt die 3 Mandelentzündung in 1 1/2 Monaten.. die ersten beiden Male hab ich sie mit Cefaclor500 wegbekommen, nach 2 Wochen jedoch waren neue Eiterpunkte drauf. Bei der 3ten hatte ich erneut ein Antibiotikum verschrieben bekommen, jedoch einen Tag später(ohne Antibiotikum) war es plötzlich besser ( weniger Eiter, keine Schmerzen) ein Tag danach dann noch weniger Eiter. Seit 3 Tagen bleiben aber noch auf der linken Seite ein paar übrig (trotz täglichem Salzwasser-gurgeln, Tee und Tantum Verde-Spray) da ich Sportler bin und schon über einen Monat ausgesetzt habe, hielt ich es heute nicht mehr aus und hab versucht mit einem wattestäbchen und anschließender mundspülung die Dinger auszudrücken. Seitdem fühlt sich mein Hals an wie als wäre ich kerngesund. 1-2 sind aber noch da, habe die beiden nicht richtig treffen können.

muss ich mir Gedanken machen wegen des ausdrückens? Halte dieses ständige rumgesitze zuhause nicht mehr aus, da es mir immer gut ging, jedoch der Eiter ja eine Herzmuskelentzündung bei Sport verursachen kann.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Seit Wochen ganz leichte Halsschmerzen?

Hallo, Im Mai hatte ich eine Dicke Mandelentzündung wo ich ein Antibiotikum bekam. Das Antibiotikum vertrug ich leider nicht so gut (täglicher Durchfall) aber ich habe es trotzdem 10 Tage weiter genommen. Die weißen Punkte und die Halsschmerzen verschwanden. Ein paar Wochen später spürte ich wieder leichte Halsschmerzen und hatte einen weißen Fleck an einer Mandel, den ich mit einem wattestäbchen entfernen konnte (war wohl diese Ablagerung in den Mandeln). Mal sind meine Halsschmerzen weg, dann wieder da (aber sehr gering, ich verspüre ein leichtes kratzen, habe aber keine Schluckbeschwerden). Mein rachen ist etwas gerötet und meine Mandeln sind zerklüftet! Ich war bereits beim Hausarzt, meine Blutwerte sind normal. Anschließend war ich beim HNO und dieser hat einen Abstrich gemacht, der negativ ausfiel, laut Arzt war der Abstrich vollkommen in Ordnung.

Ich weiß einfach nicht woher meine Beschwerden kommen. Mein Hals schmerzt auch von außen, Vorallem wenn ich die halsmuskulatur anspanne tut mein gesamter Hals weh. Kann ich auch zu sehr verspannt sein? Aber das komische ist, dass mein rachen etwas trocken ist, das kann ja eigentlich nicht von der Muskulatur kommen?!

Ich habe schon an eine chronische Mandelentzündung gedacht, allerdings schloss der HNO diese aus (auch wegen dem Abstrich) und weil ich bevor meiner Mandelentzündung im Mai bestimmt 4-5 Jahre keine eurige Mandelentzündung mehr hatte. Er meint, man spreche erst von einer Chronischen Mandelentzündung wenn man über 5x im Jahr eine eitrige Mandelentzündung hat.

Ich mache mir mal wieder zu viele Gedanken darüber :( ich habe so Panik dass ich doch eine chronische Mandelentzündung habe und die auf mein Herz zieht. ☹️

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?