Wann sollte eine Narbe genäht werden?

2 Antworten

Geklammert oder genäht werden Schnitt- oder Risswunden, die auseinanderklaffen, damit die Wunde sich schließen kann. Insofern war die Idee mit dem Klammerpflaster schon mal nicht schlecht.

Wenn es jetzt doch immer wieder mal blutet, kann das bedeuten, daß die Klammerwirkung nicht ausreichend ist (vielleicht auch, weil die Wundstelle durch Körperbewegungen beunruhigt wird).

Deswegen und weil Du vielleicht nicht optimal desinfizieren konntest, würde ich auf jeden Fall morgen beim Arzt vorbeischauen. Er wird entscheiden, ob mehr getan werden muß, als Du bisher gemacht hast.

Du scheinst hart im Nehmen zu sein. :o) Trotzdem geh bitte zum Doc. Mit einer Sepsis oder einer hässlichen Narbe sehen auch harte Burschen alt aus.

Gegen Tetanus bist Du doch hoffentlich geimpft? Sonst lass das bitte gleich machen/auffrischen.

0

Man sollte tiefe, klaffende, stark blutende Wunden nähen. Ich würde damit aber immer zu einem Arzt gehen und das nicht alleine machen, denn es besteht die Gefahr das du dabei Nerven oder Gefäße triffst.

Was möchtest Du wissen?