Wann sind Spritzen bei Rückenschmerzen angebracht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Schmerzen so stark sind, dass sie es unmöglich machen sich normal zu bewegen oder die Bewegungsfähigkeit so stark einschränken, dass der normale Alltag nicht mehr möglich ist.

Waren Sie schon beim Arzt?

Ich empfehle, einen Rolfer aufzusuchen oder jemand, der in Dorn-Therapie ausgebildet ist... www.rolfing.org

Spritzen können eine kurzfristige Lösung sein, aber niemals eine langfristige - denn Sie schaden ja dem Rücken wenn Sie einfach so weiter machen wie bisher. Lassen Sie sich unterstützen, den Bewegungsapparat wieder in Ordnung zu bringen - dann hört der Schmerz von alleine auf. Wenn ein Dorn-Therapuet oder Rolfer nicht weiter helfen kann, dann muss der Orthopäde dran...

Die generelle Meinung heute lautet, dass i.m.-Spritzen (in den Muskel) nicht mehr angewandt werden sollten! Zum einen aufgrund des Risikos eines Spritzenabszesses, zum anderen, weil Tabletten (NSAR) Schmerzen mit kein geringerem Effekt bekämpfen können. Sobald die Schmerzen auszuhalten sind: rückenkräftigender Sport (zur Not Anfangs mit Anleitung bei Sportmuffeln!)

Was möchtest Du wissen?