Wann sind Eier Salmonellen frei?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Frühstückseier mindestens 7 bis 8 Minuten kochen, bis das Eigelb hart geworden ist. Spiegeleier von beiden Seiten braten, und Omeletts und Rührei gut durchgaren.

In welchen Lebensmitteln können bei unsachgemäßer Behandlung Salmonellen vorkommen:

Dessertspeisen wie Weinschaum, Orangen- und Zitronencremes, Tiramisu etc.,

Lebensmittel mit untergehobenem Eischnee, z.B. Pudding, Mousse au chocolat etc.

Griesbrei und legierte Speisen, die mit rohen Eiern verfeinert wurden,

Backwaren mit nicht durch erhitzter Füllung oder Auflage (Buttercremetorte z.B.),

selbsthergestellte Saucen mit Eiern (Sauce Hollandaise, Sauce Bernaise z.B.), die nicht unmittelbar verzehrt und ausreichend erhitzt werden,

selbsthergestellte Mayonnaise und damit zubereitete Salate wie Kartoffel-, Fleisch-, Nudel- und Geflügelsalat,

selbsthergestelltes Speiseeis mit Eiern, wenn die Grundmasse vor dem Einfrieren nicht erhitzt wird,

Fleisch (auch Wildfleisch), Hackfleisch und Innereien, sofern diese Lebensmittel roh oder nicht vollständig durch erhitzt sind,

Fleischerzeugnisse wie rohe, nur kurz gereifte Würste (z.B. Mett- und Zwiebelwurst),

Schlachtgeflügel, besonders tiefgefrorenes.

(http://www.umwelt.nrw.de/verbraucherschutz/lebensmittel/gesundheitsschutz/fleisch_hackfleisch/salmonellen/index.php#inw)

Was möchtest Du wissen?