Wann reißt die Haut in Schwangerschaft?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die ersten Streifen sind in der Regel nicht vor der 16. Schwangerschaftswoche sichtbar, meist bilden sie sich erst gegen Ende der Schwangerschaft.

Danke für den Stern :-))))

0

Ob die Haut reisst oder nicht hängt erstmal davon ab, wie groß der Umfang des Bauches wird, aber vor allem davon, wie elastisch Dein Bindegewebe ist.

Der Umfang des Bauches hängt davon ab,

  • wie groß das Kind ist,
  • wieviel Du an (Fett-) Reserven anlegst und
  • wie groß der Umfang bereits vor der Schwangerschaft war.

Da dies völlig unterschiedliche Voraussetzungen sind, kann es auch keine vorgeschriebene Zunahme geben ( bestenfalls Empfehlung ). Niemand weiß, wie elastisch Dein Bindegewebe ist. Und selbst wer sich an eine solche Empfehlung hält, ist noch immer nicht auf der sicheren Seite. Wir haben eine Freundin, die hat in der Schwangerschaft an Gesamtgewicht sogar 4 Kg abgenommen, - nur der Bauch war halt durch einen strammen Sohn groß -, und sie hat trotz Gewichtsminderung diese Schwangerschaftsstreifen bekommen. Meine Frau dagegen hat 25 KG zugenommen und hatte erst dann ( 2 Tage vor der Entbindung) Schwangerschaftsstreifen bekommen, will damit sagen, als sie bei 23 KG war, hatte sie noch keine Streifen.

Fazit: Je dicker der Bauch, umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass die Haut reisst.

Wenn du in der vorgeschriebenen Zunahme in der Schwangerschaft bleibst, kann es sein,dass die Haut überhaupt nicht reißt.

Meine Haut ist bei 2 Schwangerschaften nicht gerissen, ich habe auch nur 11 Kilo zugenommen, das ist die normale Zunahme die man in der Schwangerschaft haben sollte.

Du kannst aber auch durch Zupfmassage und Eincremen vorbeugen.

Wenn man bei einem Schwangerschaftszucker (Gestationsdiabetes) nicht aufpasst und Kinder immer öfter mit 4000 g und mehr zur Welt kommen hofft man das so etwas hilft (Zupfmassage ....). VG Stephan

1

Was möchtest Du wissen?