Wann nach Grippe wieder Sport machen?

2 Antworten

du solltest mit dem sport erst dann wieder anfangen, wenn alle symptome abgeklungen sind, du vollkommen beschwerdefrei bist.

gute besserung.

Hi, ich schließe mich meinen Vorrednern an. Sport solltest du erst dann wieder treiben, wenn alle Symptome abgeklungen sind und du dich wieder fit fühlst. Auch dann solltest du nicht dein volles Trainingspensum durchziehen, sondern einen Gang runter schalten und auch mal eine Pause einlegen. Dan Köper gibt dir dann schon ein Zeichen. Alles Gute und gute Besserung!

Nach Sport sofort einseitige Kopfschmerzen?

Sobald ich anstrengende Tätigkeiten auf Arbeit ausführe habe ich starke Nackenschmerzen Verkrampfungen bis zum Schwindel Kopfschmerzen.

Heute habe ich Abend kurz mal 5 Minuten zu Hause am Rudergerät trainiert. Ich habe dabei schon gespürt das es wie Stiche in der rechten Kopfhälfte gab. Nun keine 15 Minuten später habe ich starke einseitige Kopfschmerzen STECHEN, keine Übelkeit usw. nur starkes Stechen. Was kann das sein und ich dachte um die Sache zu verbessern hilft Sport usw. und verschlimmert es nicht noch. und warum einseitig rechts wie bei Migräne?

...zur Frage

Wann darf man nach Fieber baden?

Hallo, mein Sohn ist knapp 15 Jahre und hat gerade eine Grippe mit hohem Fieber hinter sich. Fieber ist seit heute weg. Wann darf er wieder in die Badewanne?

...zur Frage

Dauer-Müdigkeit durch Sport?

Hallo !

ich habe vor 1,5 Wochen mit Joggen angefangen. Vorher habe ich sportlich gesehen nichts gemacht.

Das Joggen fehlt mir schwer. Daher laufe und gehe ich abwechselnd . Die Laufstrecken werden jedoch immer mehr .

Seitdem ich das mache , bin ich ständig müde. Auch nach dem schlafen. Die Müdigkeit geht manchmal in leichte Benommenheit über.

Kann die Müdigkeit vom Sport kommen ?!

Zu mir: Mitte 20, 169cm und 56kg.

Freue mich über Antworten.

Liebe Grüße!

...zur Frage

Wann Basistherapie bei Rheuma beginnen?

Bei meiner besten Freundin wurde rheumatoide Arthritis diagnostiziert.Sie hat schon länger Schmerzen und v.a. ihre Hände sind betroffen.Ihr Arzt hat ihr geraten mit einer Basistherapie anzufangen und ihr einen Aufklärungsbogen über MTX mit nach Haus gegeben. Den haben wir zusammen durchgelesen.Es hat so fürchterliche mögliche Nebenwirkungen.Lohnt es sich dieses Risiko einzugehen? Gibt es nicht noch Nebenwirkungsärmere Möglichkeiten?

...zur Frage

Wie lange darf ich mit einer Grippe aus der Schule fehlen?

...zur Frage

Grippe Infektion, trotz Schutzimpfung?

Mach seit Jahren bei der Grippeschutzimpfung mit. Immer alles gut gewesen.

Dieses Jahr hat es mich aber schwer erwischt.

Bin 80 Jahre alt, und habe chronische Bronchitis.

Nun habe ich plötzlich Kopfschmerzen bekommen, und einen Schnupfen wo aber die Nase nur wenig läuft. Auch der Husten hat sehr zu genommen.

Der Arzt hat mir Mucosulvan zum lösen des Schleim empfohlen, und zusätzlich zu meinem Salbu Hexal Spry den ich immer dabei habe, ForsterNexthaler Pulverinhalator verschrieben.

Es will aber nicht besser werden. Nun hat der Arzt noch Azithromycil HEC dazu verschrieben. Ich kann jetzt viel gelben Schleim abhusten.

Beim Naseputzen kommt nun sehr viel Blut mit heraus. Und die linke Seite des Kopf und Hinterkopf schmerzt.

Was habe ich mit nur eingefangen ?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?