Wann muss ein Lymphknoten rausgenommen werden?

1 Antwort

Ein Lymphknoten wird in der Regel nur entfernt, wenn eine Krebserkrankung besteht und der Verdacht besteht, dass die Lumphdrüsen bereits mit Krebszellen befallen sind. Über das Lymphsystem verbreiten sich die entarteten Zellen nämlich im ganzen Körper und bilden Metastasen. Der Lymphnoten wird nach der Entnahme in einem Labor auf Krebszellen untersucht.

Ist ein Lymphknoten lediglich geschwollen, rechtfertigt das keine Entnahme. Viele Ursachen können für die Schwellung verantwortlich sein, eine Entzündung, eine Erkältung, usw.

Was möchtest Du wissen?