Wann manifestiert sich subakut-kutaner Lupus erythematodes?

2 Antworten

Hallo Ameliee,

wenn man eine Frage stellt sollte man dies nicht unbedingt in SMS -Stil tun.

Die Schmetterlingsflechte ist eine Autoimunkrankheit, es gibt eine genetische Disposition. Die Krankheit (Kollagenose) kann dann durch eine virale Erkrankung, Stress, Pille, Schwangerschaft ausgelöst werden!

Bei der subakut-kutaner Lupus erythematodees ist eine Form der Erkrankung die durch erhöhte Lichtempfindlichkeit UV-B geprägt ist sie kann übergehen in eine systemische Lupus erythematodes übergehen. Behandlung z.B. mit Kortisonsalbe

Die Prognose hängt an der Beteiligung des Zentralnervensystems, der Nieren, sowie des Herzens und der Lunge ab.

Hallo Stephan, deine Antwort ist sehr gut!!!! Aber diese Krankheit kann sich wesentlich weiter entwickeln.

2

Ich hoffe ,dass du nur fragst weil es dich interessiert, denn ich wünsche keinem diese Krankheit. Vor 3 Jahren war ich selber in der Hautklinik und habe gedacht meine Anliegen sei das Schlimmste aber weit gefehlt es gibt Krankheiten die haben mich richtig erschüttert und ich dachte für mich, eigentlich geht es dir doch gut:-)) Deshalb der Link von mir weil ich schon sehr viel über diese Krankheit weis!

http://lupus-rheumanet.de/jsp/lupus_kutan.faces

LG rulamann

wann werden 3 und wann nur 1 kanüle blut abgenommen?

Habe heute nachmittag einen termin. Eine j2 untersuchung. Frage steht oben

...zur Frage

Fibromyallgie

****Nach jahrelangem Suchen einer Diagnose, wurde vor ein paar Wochen festgestellt, das ich Fibromyallgie habe. Mittlerweile bekomme ich schon morphinhaltige Medikamente.Morgens ist es ganz schlimm, wenn ich aufstehe habe ich das Gefühl total unausgeschlafen zu sein. Meine Hände sind dick geschwollen, die Finger kann ich nicht krumm machen.Ich laufe rum als wäre ich gerade verprügelt worden. 2-3 Stunden brauche ich um halbwegs fit zu sein. Das schlimme an der ganzen Sache ist, das mein Rheumatologe mir ein Prospekt über Fibromyallgie in die Hand gedrückt hat, mit der Bemerkung --- ab sofort sind Sie auf sich alleine gestellt, machen Sie was daraus!!---- Vielleicht hat er das gesagt, weil ich in Griechenland wohne, egal, ich war wie vor den Kopf gestossen,hatte keine Ahnung wie ich damit umgehen soll und fühlte mich sehr alleine gelassen. Von meinem Hausarzt habe ich Targin verschrieben bekommen,jetzt schon die mittlere Dosis, ziemlich stark und ich bin immer Müde. Vielleicht kann mir jemand helfen und sagen ob es andere Medikamente gibt ( außer Cortison,das darf ich nicht nehmen.)Gleichzeitig habe ich SLE,Lupus, da vertragen sich nicht alle Medikamente. Es wäre schön, von Euch ein paar Worte zu lesen,Tipps wie ich meine Lebenssituation verbessern kann oder auch nur Leidensgenossen, die sich mit mir Austauschen wollen.****

...zur Frage

Lupus Erythematodes - Wer kann mir was dazu sagen?

Hallo,

ich habe seit einigen Monaten Pickel auf dem Rücken und den Oberarmen. Mein Hautarzt meinte jetzt, das könnte evtl. auf oben genannte Erkrankung hindeuten. Das soll noch weiter abgeklärt werden, ich bin allerdings sehr unruhig und mache mir bereits Sorgen.

Kennt sich jmd. mit dem Krankheitsbild aus?

Das Hautbild sieht überhaupt NICHT so aus wie die ganzen Bilder, die man im Netz findet. Ich habe auch kein einziges der anderen Symptome.

Kann es trotzdem möglich sein?

Und wieviel Sorgen muss man sich machen? Kann das in 10 Jahren tödlich enden? Ist man durch medikamentöse Behandlung / Nebenwirkungen stark eingeschränkt? Gibts Leute, die damit alt werden?

...zur Frage

Wie hoch ist die Lebenserwartung bei Lupus Erythematodes,nicht mögliche Medikation wg.L.zirrhose s

Bei mir wurde vor zwei Tagen die Diagnose LE gestellt, vorläufig in der kutanen Form. Da ich jedoch aufgrund meiner Krankheitsgeschichte davon ausgehen muss, daß bei den anstehenden Untersuchungen ein systemischer LE herauskommt, stellt sich mir nun diese Frage. Ich habe eine an sich stabile Leberzirrhose CHILD A mit guter Prognose, wenn ich jegliche Leberbelastung vermeide. D.h. keine Medikamente, vor allem keine, die über die Leber verstoffwechselt werden. Da sich Ärzte beim Thema Lebenserwartung sehr zurückhaltend äußern, stelle ich die Frage hier.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?