Wann kann man sich ein Verhütungsstäbchen setzten lassen? Wie fühlt sich sowas an?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi bea, also ich persönlich habe leider keine Erfahrung mit dem Stäbchen, allerdings habe ich eine gute Freundin, die leider nicht so begeistert davon ist.

Das Stäbchen selbst wird dann mit einer dickeren Kanüle unter die Haut geschoben und so am Unterarm plaziert. Dort kann es für 3 Jahre bleiben.

Meine Freundin hatte immer das Gefühl eines Fremdkörpers unter der Haut, das war echt unangenehm für sie. Überleg es dir sehr gut, ob du mit dem Stäbchen zurechtkommen würdest.

Alternativ, da dich ja das ständige Einnehmen der Pille stört, kannst du dich ja mal zum Nuvaring informieren. Ist zwar auch ein Fremdkörper im Körper, aber dazu ist kein medizinischer Eingriff nötig und du musst auch nur einmal im Monat dran denken! Ich hoffe ich konnte dir helfen, gruß vivian

Hallo bea, ich hatte das Implanon schon mal. Am Anfang war ich damit auch immer zufrieden. Man muß nicht mehr an Verhütung denken und die Regel blieb bei mir auch aus. Nach ca. 1,5 jahren haben sich beimir dann Nebenwirkungen wie Stimmungstief und Libido Verlust gezeigt. Momentan nehme ich den Nuva Ring, bin mit der Handhabung und der 3-wöchigen Anwendung sehr zufrieden, aber bei mir gibt es wieder das selbe Problem mit der Libido. Grundsätzlich sind es keine schlechten Mittel, aber für mich eben nicht passend. lg

Was möchtest Du wissen?